Vitamin D

Hie kommen alle links zu Videos rein mit kurzer Beschreibung und einem Titel
Fuer jeden Film ein neues Thema erstellen damit man seinen Senf dazu geben kann
Antworten
Carmen
Beiträge: 1026
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Vitamin D

Beitrag von Carmen » 17. Nov 2018, 11:33

Ich stelle hier einige Videos ein, die m.E. sehr informativ sind:

Hier Videos von Dr. med. Raimund von Helden

https://www.youtube.com/watch?v=VV5NZp12pP0

https://www.youtube.com/watch?v=He7N88XQ4ok

Liebe Grüße

Carmen

Carmen
Beiträge: 1026
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: Vitamin D

Beitrag von Carmen » 17. Nov 2018, 11:57


Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1666
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Vitamin D

Beitrag von ralfdingo » 17. Nov 2018, 17:58

Interessant danke

gudrun1960
Site Admin
Beiträge: 238
Registriert: 7. Jul 2018, 07:58
Wohnort: NRW

Re: Vitamin D

Beitrag von gudrun1960 » 17. Nov 2018, 18:15

Danke Carmen. Da ist auch das Video dabei, welches ich im Borreliose-Thread angesprochen hatte. Ich hatte nur im Kopf, daß es eine Frau war. ..... DAS ALTER :-!

Liebe Grüße

Gudrun

gudrun1960
Site Admin
Beiträge: 238
Registriert: 7. Jul 2018, 07:58
Wohnort: NRW

Re: Vitamin D

Beitrag von gudrun1960 » 18. Nov 2018, 10:08

So, habe jetzt nochmal nachgeschaut. Ich meinte folgendes Video:

https://m.youtube.com/watch?v=rW5qlxlCqXc#

In diesem wird anhand eines umfangreichen Faktenchecks ein kritische Sendung des SWR zu Vitamin D restlos adabsurdum gestellt. Ist ja irgendwie logisch, daß die TV-Branche sich hier instrumentalisieren läßt. Jeder von uns weiß doch, wie häufig Medikamentenwerbung im TV läuft. Da werden Irrsinnssummen verdient.

Außer für Vitamin B-12, und Centrum sowie neuerdings auch cefasel (Selen) habe ich zu zu Nahrungsergänzungsmitteln im öffentlich rechtlichen TV noch nicht viel Werbung gesehen.

Das Video ist wirklich interessant und zeigt auch, daß trotz Empfehlung für einen Wert von mindestens 40 in Deutschland immer noch 30 propagiert wird. Nahezu die Hälfte der Bevölkerung liegt aber deutlich unter 30.

Ich habe heute jedenfalls meine Vit.D-Zufuhr auf die von Prof. Spitz empfohlene Dosis von 8000 i.E. erhöht.

Habe auch noch was zu Autismus und Vit-D-Mangel gelesen. Meine autistische Tochter bekommt das jetzt auch. Anfangen werde ich mit einer Hochdosis und dann eine Erhaltungsdosis von 4000 i.E. täglich. Was würde ich mich freuen, wenn da endlich was besser würde!

Es ist also immer gut, kritisch zu bleiben.

Liebe Grüße

Gudrun

Carmen
Beiträge: 1026
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: Vitamin D

Beitrag von Carmen » 7. Dez 2018, 12:57

Danke liebe Gudrun auf den Hinweis zu diesem Video. Ich kann nur jedem empfehlen, sich die Zeit zu nehmen, um sich über das lebenswichtige Vitamin D 3 zu informieren.

https://www.youtube.com/watch?v=rW5qlxl ... p=desktop#

Liebe Grüße

Carmen

Antworten

Zurück zu „Videos“