Seite 1 von 1

Linsenfrikadellen

Verfasst: 19. Apr 2016, 06:27
von tigrib
Das Rezept ist für ca. 10 Normalgrosse Frikadellen oder 20 kleinere


Zutaten:
250 g braune Tellerlinsen (nicht aus der Dose!), 2 große Zwiebeln (ca. je 120 g), 2 Knoblauchzehen nach Belieben, ½ Bund Petersilie, 2 TL Ursalz/Meersalz, etwas Senf (ich nehme immer viel Senf, schmecken dann pikanter), frisch gemahlener Pfeffer, 2-3 TL Majoran; je nach Geschmack könnt ihr auch andere Kräuter zufügen, Bratöl oder ALSAN-S Reformmargarine oder Kokosfett (Bio)

Zubereitung:
Linsen gut bedeckt in Wasser mindestens 24 Stunden quellen lassen (Gewicht verdoppelt sich!), zwischendurch mehrmals spülen. - Abgetropfte Linsen zusammen mit einer Zwiebel, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Senf und Petersilie in der Küchenmaschine pürieren. Achtung: Teig immer EL-weise in den Mixer geben und mischen. Masse lässt sich schwer verrühren, selbst mein Vitamix hat zu kämpfen. Also niemals die gesamte Teigmasse in den Mixer geben. Teigmasse muss gut binden. Die andere Zwiebel in Würfel schneiden oder hacken und mit Majoran unter die Teigmasse mischen. -


Tipp: Das Formen geht am besten und saubersten mit einem (Zangen)-Eisportionierer, 5,5 cm im Durchmesser.