Brustkrebs-man kann nicht allen trauen


Forumsregeln
machsmöglich
Beiträge: 11
Registriert: 1. Sep 2018, 23:01

Re: Brustkrebs-man kann nicht allen trauen

Beitragvon machsmöglich » 14. Okt 2018, 20:58

Hallo Carmen,



danke für den Hinweis. Ich bleibe erstmal bei dem Tipp meines AM wie oben beschrieben. Ich war inzwischen bei meiner Frauenärztin und es ist dabei herausgekommen, dass der Brustknoten tatsächlich etwas geschrumpft ist, nicht viel, aber immerhin von 3 auf 2,7cm. Ich mache weiter so und denke positiv. Es geht mir gut und ich kann einen ganz normalen Tag bewältigen. Bei mir hat sich sehr viel minimalisiert und das ist gut, ich fühle mich freier und glücklicher. Wenn ich diszipliniert weitermache, wird sich vieles von selbst erledigen. Wie sich das alles weiterentwickelt weiß ich nicht, aber ich werde euch davon später berichten.



Fröhliche Grüße, Marina


Zurück zu „Brustkrebs“