Bezugsquelle für B17

martamm
Beiträge: 8
Registriert: 13. Okt 2015, 17:32

Re: Bezugsquelle für B17

Beitragvon martamm » 14. Okt 2015, 09:54

Hi Carmen,

ich komme aus Spanien und habe selber Probleme auf Amygdalin zu kommen. In Spanien ist Amygdalin VERBOTEN! ich weiß nicht welches ist dieses Reformhaus, dass Amygdalin anbietet aber ich wäre da sehr sehr vorsichtig. Ich habe von einem in Andalusien gelesen, das im Prinzip nur Betrug ist...

Ich suche auch eine Quelle in Deutschland wo man Amygdalin bestellen kann. Ich kenne Cytopharmaonline und da habe ich schon was bestellt aber mein Vater hat Krebs in Stadium V und ich habe es sehr eilig. Er wohnt in Spanien und dort kennt KEINER was Amygdalin ist... sehr enttäuschend...

Ich habe neulich diese Webseite gefunden: www.vitamin-b17.de und beim Bestellen landet man auf dieser anderen Webseite: https://shop.strato.de/epages/63946344.sf/. Hat jemand Erfahrung mit diese Webseite? im Prinzip könnte man das Produkt selbsabholen und barzahlen (298€) aber ich bin ein bisschen misstrauisch... sieht zu einfach und zu schön aus.

Könnte jemand mir weiter helfen? mit Infos über diese Quelle oder Tipps wo ich das sonst kaufen könnte?

Vielen Dank!
Grüße,
Marta

Maverick32MS
Beiträge: 2
Registriert: 3. Nov 2015, 13:53

Re: Bezugsquelle für B17

Beitragvon Maverick32MS » 3. Nov 2015, 13:59

Hallo zusammen,

da Biopharm den Vertrieb leider eingestellt hat, suche ich nach einer neuen und vor allem seriösen Quelle. Nach einiger Recherche konnte ich folgende Anbieter finden:

http://www.cytopharmaonline.com/en/

http://www.tjsupply.com/amygdalin-b17-products.html

http://www.b17tjsupply.com/

http://www.metabolicproductssupply.com/

http://shop.provitaspharma.com/

http://www.b17online.eu/

http://www.vitamin-b17.de/

Einige wurden schon diskutiert. Seriös wirkt nur Provitaspharma, aber dort finde ich nur Amygdalin Ampullen. Tabletten sind nicht gelistet, oder habe ich etwas übersehen?

Wie sieht es den mit dem deutsche Zoll aus, falls er ein Pakte mit den Tabletten rausfischt. Anzeige, Einzug der Ware etc.?

Über Eure Rückmeldungen freue ich mich.

Maverick

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1298
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Bezugsquelle für B17

Beitragvon ralfdingo » 4. Nov 2015, 09:55

Die erste ist die einzige quelle di ich von denen kenne und der zoll macht oft probleme ich bin zur Zeit nicht da aber am wochenende antworte ich dir richtig und ausfuehrlich

matchbox
Beiträge: 32
Registriert: 3. Sep 2015, 11:17
Wohnort: Trier

Re: Bezugsquelle für B17

Beitragvon matchbox » 5. Nov 2015, 21:40

Hallo Maverick!

Woher weißt du das Biopharm die Lieferungen eingestellt hat? Ich habe meine B17 Tabletten auch immer von Biopharm bezogen, die hatten mich letztes mal noch an eine andere Adresse in der Schweiz umgeleitet und hab da auch prompt meine Tabletten bekommen. Habe die neue Adresse in der Schweiz aber dann nochmal angeschrieben und bis jetzt keine Antwort erhalten.

matchbox

matchbox
Beiträge: 32
Registriert: 3. Sep 2015, 11:17
Wohnort: Trier

Re: Bezugsquelle für B17

Beitragvon matchbox » 7. Nov 2015, 20:36

Hallo an alle Interessierte!

Habe heute die neue Adresse für B17 Tabletten bekommen! Wer Interesse hat diese zu erfahren, kann mich kurz anschreiben.

Gruß! matchbox

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1298
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Bezugsquelle für B17

Beitragvon ralfdingo » 8. Nov 2015, 10:36

Ist das eine Adresse in Deutschland oder liefern die nach Deutschland?

matchbox
Beiträge: 32
Registriert: 3. Sep 2015, 11:17
Wohnort: Trier

Re: Bezugsquelle für B17

Beitragvon matchbox » 8. Nov 2015, 19:29

Hallo Ralf!

Ich möchte die Adresse nicht gerne hier aufschreiben, kann dir sie aber gerne per PN zusenden wenn du möchtest. Die Bestelladresse befindet sich jedenfalls in der Schweiz und die liefern auch nach Deutschland. Das ist jedenfalls das gleiche Fabrikat wie bei Bio-Pharm.

Beste Grüße!! matchbox

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1298
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Bezugsquelle für B17

Beitragvon ralfdingo » 8. Nov 2015, 20:38

Das ist ok das wuerde ich auch nicht aufschreiben ohne ausdruecklichem Ok. Aber den Peis kannst du aufschreiben dann kann man mal darueber nachdenken

matchbox
Beiträge: 32
Registriert: 3. Sep 2015, 11:17
Wohnort: Trier

Re: Bezugsquelle für B17

Beitragvon matchbox » 12. Nov 2015, 20:56

Hallo Ralf!

100 Tab. je 500mg Amygdalin kosten 198 Euro incl. Versand

matchbox

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1298
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Bezugsquelle für B17

Beitragvon ralfdingo » 12. Nov 2015, 21:57

Ich habe eine quelle da kostet es 128 plus Post aber auch nur mit pn


Zurück zu „B17 (Amygdalin, Bittere Aprikosenkerne, Laetrile)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast