Seite 2 von 2

Re: So jetzt probiere ich das aus

Verfasst: 22. Sep 2014, 23:09
von ralfdingo
Hallo andre danke der Nachfrage. Ich mache die Kur schon lange nicht mehr mache wahrscheinlich im naechsten Frühjahr wieder eine 2 mal 21 Tage ein Teelöffel auf Zucker. Was hat mir das gebracht? keine Ahnung ich fuehl mich gut und denke mal es hat meinen Darm aufgeräumt ich habe zum Beispiel keinen Schokolade Heißhunger mehr seit der Kur, (Pilze mögen Suesskram)

Re: So jetzt probiere ich das aus

Verfasst: 23. Sep 2014, 18:45
von Andre
Hallo Ralf!
Danke für die Info. Ich denke momentan auch zusätzlich über G179 nach.
Vielleicht rede ich ja jetzt Blödsinn, aber mir ist wiederholt aufgefallen, das viele Menschen mit der Diagnose "Krebs" vorher oder auch des Öfteren mit Pilzkrankheiten zu tun hatten oder haben. Ich selbst habe auch schon länger mit einem Nagelpilz (auf beiden großen Zehen) zu kämpfen, der scheinbar resistent gegen alle angewendeten Pilznagellacke ist. Deshalb kam ich auf das Thema Petroleum. Und es gibt ja auch verschiedene Theorien wobei sich Krebs aus Pilzen bilden könnte.
Mich hat man sogar im Krankenhaus vor der Leber OP gefragt, ob ich mal mit Schimmelpilzen gelebt habe, die würden solche Leberkarzinome auch auslösen können.
Wenn das Petroleum wirklich alles "desinfiziert" und den Pilz abtötet, wäre das vielleicht wieder ein Schritt in die richtige Richtung. Oder was meinst Du, lieber Ralf?

Re: So jetzt probiere ich das aus

Verfasst: 23. Sep 2014, 19:42
von ralfdingo
Ich denke das ist eine gute Idee. Ich habe auch einen Nagelpilz und viele die mit Krebs zu tun haben haben den auch. Nach der Petroliumkur ist er ein klein wenig besser geworden ich pinsel ihn seitdem mit Petrolium ein alle 2 oder 3 tage das hat bis jetzt den besten Erfolg gehabt der Pilz geht gaaaaaaaaaaaaannnnnnnnz laaaaaaaaaaangsaaaaaaaam zurueck. :erq1

PS wann hast du deine naechste Untersuchung die Muesste doch bald sein wenn ich mich nicht irre
Ciao Ralf

Re: So jetzt probiere ich das aus

Verfasst: 26. Sep 2014, 06:56
von Andre
Hallo Ralf!
Ja, Du hast Recht, ich hatte meine Untersuchung schon. Leider hat der Internist mir zum Ende des Ultraschalls gesagt, dass er eine winzige Stelle an der Leber gefunden hat, die eine minimale gewebliche Veränderung aufzeigt. Er sagte zwar das er ziemlich sicher wäre das es sich um eine Verwachsung oder ähnliches handelt, aber so wirklich zufrieden bin ich damit natürlich nicht. Er möchte den Schall in ca 3 Wochen nochmal wiederholen. Bis dahin heisst es mal wieder versuchen abzuschalten und keine Panik zu bekommen.

Hab mir gestern das Petroleum G179 aus der Apotheke besorgt und einen Teelöffel genommen. Hatte dann 2 Stunden später das Gefühl Durchfall zu bekommen, aber es kam nix. Mal schauen wie es heute nach der Einnahme wird. Das aufstossen ist das einzige was evtl etwas stört. Schmeckt halt nicht so toll!

Viele Grüße
Andre

Re: So jetzt probiere ich das aus

Verfasst: 26. Sep 2014, 13:51
von ralfdingo
Immer schön auf nüchternen Magen und die drei Wochen versuche sie im hier und jetzt zu leben. Ich weiß es ist nicht immer einfach aber sag die einfach auch wenn da was ist gibt es immer wieder Möglichkeiten schonmal zyberknife gehört?