Seite 2 von 4

Re: "Aloe Vera-Honig-Rum"-Krebsheilmittel Rezeptur Pater ZAGO

Verfasst: 3. Feb 2015, 18:48
von ralfdingo
Blätter von Ale arborecens nicht Vera und nur die Stacheln ab der rest der Schale beinhaltet die Wirkstoffe

Re: "Aloe Vera-Honig-Rum"-Krebsheilmittel Rezeptur Pater ZAG

Verfasst: 3. Feb 2015, 21:53
von ralfdingo
xyz hat geschrieben:Aber zur Rezeptur von Aloe Vera-Honig-Rum hab ich ein paar Fragen..

Woher bekommt man eine sehr gute Qualität von den Blättern und evtl. Honig?
Was für einen Rum habt ihr verwendet?


Also wenn du in D-Land wohnst gibt es die besten Blaetter im Internet und zwar als ganze Pflanze da findest du Aloe
http://www.ebay.de/itm/ALOE-ARBORESCENS ... 4631e2e14e
da habe ich sie immer gekauft die Pflanzen sind aus Bioanbau und mindestens 7 Jahre alt sie schicken sie auch bis nach D-Land am besten direkt 2 kaufen wenn du magst. Bio Honig aus dem Bio laden Kastanie oder irgend einen Bluetenhonig kein Mischhonig denn der Kristalliesiert aus Und dann gehst du im Itlien laden grappa kaufen das ist ein guter alkohol
xyz hat geschrieben:Ihm gehts mittlerweile echt dreckig und er gibt auf und sagt er will nicht mehr Leben..
Ich versuch alles und will das beste für ihn bekommen und machen.

LG

Dier moechte ich noch sagen das du keinen anderen Menschen, auch wenn du ihn sehr lieb hast, heilen kannst, vor allem wenn ers selbst sich nicht heilen will und aufgegeben hat.
Ich persönlich glaube fest daran das unsere Seele unsterblich ist und wir so oft wieder geboren werden wie wir es wuenschen. Es sind die die zurueck bleiben die Leiden nicht die die gehen. Ich hoffe das dein Bruder noch di kurve bekommt und sich entscheidet alles zu tun was moeglich ist. Alles das heisst von der ernaehrung bis zur Psychotherapie Analyse und Meditazion leben ins positive aendern und positiv denken, den Tag leben und keine angst vor der Zukunft haben.

Und glaube mir zuruck zur Aloe es ist Aloe arborecens und in der sind die meisten hilfreichen Stoffe in der "Schale" nur die dornen abschneiden, wichtig alles im dunkeln verarbeiten weil die Krebsaktieve substanzen an der einmal abgeschnittenen Blatt anfangen zu oxidieren und damit unbrauchbar werden. Das fertige gemisch ist leicht bitter aber man kann es gut trinken.
Und du versuche deinen inneren frieden zu finden und bete nicht darum das du es schaffst deinen Bruder zu heilen aber darum deinem Bruder auf seinem Weg egal wo er hinfuehrt hilfreich und gut gluecklich begleiten zu koennen. Gluecklich fuer jede Stunde und jeden Tag den ihr gemeinsam erleben duerft.

Re: "Aloe Vera-Honig-Rum"-Krebsheilmittel Rezeptur Pater ZAGO

Verfasst: 12. Feb 2015, 08:22
von xyz
Lieber Ralf,

vielen Dank für deine lieben und aufbauende Worte!
Er hat die Chemo jetzt abgebrochen, weil die einfach nichts gebracht hat.

Ich hab ihn momentan folgende Sachen gekauft: Stachelanonne, Katzenkrallem, Kalmuswurzel, Ringelblume, Schafgabe, Zinnkraut und Brennesel.

Die Stachelannone ist noch nicht reif, aber die werd ich ihm wohl pur Essen lassen und nichts als Saft oder Smoothie.
1 Teelöffel Katzenkralle auf 100 ML - 6 Schlücke am Tag!
1 Liter Katzenkralle am Tag
Und dann die Mischung Schafgabe, Ringelblume und Brennesel.

Folgende Sachen will ich noch holen: Vitalpilz Cordyceps 6 Gramm am Tag, Vitamin C + Lysin und natürlich das Aloe Vera-Honig-Rum Rezept.

Ich muss sagen, dass es ihm GOTT SEI DANK seit 2 Tagen viel besser geht als vorher. Er ist motivierter kann sich wieder besser bewegen und hat auch wieder Apetit. Es ist jetzt 2 Wochen her das er die Chemo abgebrochen hat. Er hat an einer amerikanischen Studie teilgenommen.

Das schlimmste ist, dass er durch die Chemie Speiseröhrenpils bekommen hat...
Meiner Meinung nach und das war auch schon von anfang an so, dass er an der Studie erst gar nicht teilnehmen soll..

---------------------

Kurz zur Aloe arborescens nochmal, also mach ich nur die Stacheln ab und mach die Schale mit rein? Alles möglichst im dunkeln?
Ich wollte mir hier die Blätter bestellen, was sagst du zu dem Lieferanten.

http://www.ebay.de/itm/2-Kg-Blatter-ein ... 3cea624e3d

Re: "Aloe Vera-Honig-Rum"-Krebsheilmittel Rezeptur Pater ZAGO

Verfasst: 12. Feb 2015, 10:55
von ralfdingo
Deinen gefundenen Haendler kenne ich nicht wasgeschrieben ist hoert sich gut an das heisst aber nichts. Ich bin der Meinung das die Blaetter sehr frische sein sollten deshalb kaufe ich die Pflanze auch der Preis ist mehr als OK wenn du bedenkst das 2 Kg Blaetter mehr als 3 Pflanzen von % Jahren sind die haben natuerlich besseres Klima und unglaulich viel Aloe Bio ist sie sehr warscheinlich weil Aloe in Spanien keine Pflege braucht.
Zu den anderen Sachen kann ich nichts sagen die kenne ich kaum
wuensche dir und deinem Bruder alles gute.
ciao Ralf

Re: "Aloe Vera-Honig-Rum"-Krebsheilmittel Rezeptur Pater ZAGO

Verfasst: 12. Feb 2015, 17:24
von Carmen
Bitte um Verständnis, konnte tagelang das Forum nicht nutzen, was mir jedoch beim Lesen kurz aufgefallen ist:

1 Teelöffel Katzenkralle auf 100 ML - 6 Schlücke am Tag!

ich glaube, das sollte "Kalmus" sein, oder?

Alles Liebe und Gute

Carmen

Re: "Aloe Vera-Honig-Rum"-Krebsheilmittel Rezeptur Pater ZAGO

Verfasst: 1. Mai 2015, 18:53
von trust_in_nature
Hey ihr Lieben ...

Ich lese nun seit ein paar Tagen das Buch von dem Pater Zago über die Aloe gegen Krebs ! Nun habe ich im Internet auf einer Seite die Info gefunden, dass das Aloin welches in der "Blattschale" enthalten ist, und ja die Krebshemmenden Stoffe enthalten soll angeblich schon in geringen mg Mengen krebsauslösend sowie auch bekannter Weise abführend wirken soll!!
Habt ihr davon schonmal was gehört ? Ich meine das wäre ja dann genau der Effekt , der nicht erzielt werden sollte :/ ...
Wollte jetzt gern mit der Einnahme des Sirups beginnen, allerdings bin ich mir ehrlich gesagt unsicher .. habe das Audio mehreren Seiten gefunden diese Aussage .. hmmm...

lg Leni :)

Re: "Aloe Vera-Honig-Rum"-Krebsheilmittel Rezeptur Pater ZAGO

Verfasst: 2. Mai 2015, 09:58
von klaraschulz
Liebe leni,

natürlich ist es immer auch gerechtfertigt etwas kritisch zu hinterfragen und auch ich habe mich vor einnahme des aloe - sirups mit den positiven als auch negativen aussagen über die wirkung des sirups auseinander gesetzt. Ich habe auch hier im forum und an anderen stellen im netz aufmerksam erfahrungsberichte im bezug auf anwendung und verträglichkeit gelesen und mein mann und ich haben uns entschlossen unsere eigenen erfahrungen dazu zu machen. Wir nehmen jetzt seit einigen wochen den aloe sirup und stellen keine negativen begleiterscheinungen fest, im gegenteil es scheint wenn auch nur langsam sich im laufe der zeit ein positiver effekt einzustellen ganz besonders merke ich das hinsichtlich meiner probleme im magen darm bereich. Sodbrennen kenne ich seit einigen wochen gar nicht mehr. Es gehört auch wie bei allen anderen überlieferten, naturheilkundlichen therapien immer eine gewisse bereitschaft dazu selbsterfahrungen zu machen und eigenverantwortung zu übernehmen. Eine 100% sicherheit das das was dem einen hilft auch dem anderen hilft kann und darf sicher niemand übernehmen. Ich stelle dir im anschluß noch einen link rein, in dem unter anderem auch nochmal die giftigkeit deraloe diskutiert wird, evtl kann dir das weiterhelfen eine entscheidung für oder gegen die einnahme zu finden.
Ich habe mich ausgiebig belesen und habe die aussagen über das aloin so verstanden das es sowohl in der aloe vera als auch in der aloe arborescens enthalten ist allerdings in der arborescens in abgeschwächter form. Auch ist bekannt das diese wirkstoffe eine abführende wirkung haben also verdauungsfördernt und somit ausleitend wirken. Aus diesem grund wird die einnahme der aloe vera für die innerliche therapie nur in form des in den blättern enthaltenen Gels empfohlen man entfernt vorher vollständig mit einem messer die äussere haut denn in dieser stecken besonders viele der inhaltsstoffe die zu unerwünschten nebenwirkungen im verdauungsapparat führen können.
Für den hier genannten sirup verwendet man wie dir bekannt ist nicht die aloevera sondern die aloe arborescens die wesentlich besser verträglich ist und von der man nur die stacheln entfernt und des rest des blattes ungeschält benutzt. Ich hatte anfangs auch bedenken zu der einnahme da es besonders zum anfang bei emfindlichen personen zu magen darm problemen kommen kann, habe allerdings von monika einen tollen tipp bekomen zu beginn der therapie den sirup „ einschleichend“ einzunehmen“ anstelle des eßlöffels, nahmen wir die ersten 3-4 tage jeweils nur einen teelöffel jeweils 30 minuten vor jeder mahlzeit. Danach haben wir mit der einnahme von 3 mal tägl. einem eßlöffel begonnen. Auch mit den anderen dingen die wir zusätzlich machen verträgt sich die einnahme super. Ich hoffe das der link dir vllcht auch bei deiner entscheidungsfindung helfen kann und wünshe dir ein schönes maiwochenende

http://www.mmnews.de/index.php/i-news/1 ... termedizin


liebe grüße klara :)

Re: "Aloe Vera-Honig-Rum"-Krebsheilmittel Rezeptur Pater ZAGO

Verfasst: 5. Mai 2015, 19:40
von Löwenzahn
Wo bekommt man diese Blätter? Es wäre vielleicht eine Hilfe.
Herzlichst Doris

Re: "Aloe Vera-Honig-Rum"-Krebsheilmittel Rezeptur Pater ZAGO

Verfasst: 5. Mai 2015, 22:27
von ralfdingo
Es ist besser sich ein zwei Pflanzen zuzulegen die gibt es auch bei ebay und werden dir zugeschickt. Auf Bio achten ciao Doris

Re: "Aloe Vera-Honig-Rum"-Krebsheilmittel Rezeptur Pater ZAGO

Verfasst: 6. Mai 2015, 09:54
von tigrib
Liebe Leni,
in Massen genommen ist alles schädlich, sogar Wasser. Du hast es auf einer Seite gelesen, dass die Aloe A. krebserregend ist. Das steht den vielen geheilten Fällen entgegen. Ich würde abwägen. Bei der Kur zur Vorbeugung nimmst du 3 x 1 TL zu dir. Auf welche Quellenangaben und Studien bezieht sich denn diese besagte Seite? Krebserregend sind auch tausend andere Stoffe, die sie uns täglich mit der Nahrung aufdrängen.
Krebserregend ist sogar die Luft die wir täglich atmen, die Kleidung, die kosmetischen Artikel, Haarfärbungen, Möbel, Nahrungsmittel u.u.u. Ich könnte noch so viel aufzählen.
Es gibt auch etliche Internetseiten, die behaupten bittere Aprikosenkerne sind giftig und schädlich.
Wie Klara schon schrieb, entscheide für dich und wäge ab.

LG Monika