Seite 1 von 3

Diskussion zur entstehung von Krebs

Verfasst: 25. Mär 2014, 20:14
von awake
Hat sich hier überhaupt einer schon mal mit der Entstehung von Krebszellen beschäftigt? Ich finde ja schön, dass hier alle alternative zeigen aber es sollte beim urschleim anfangen.
Wie entsteht eine krebszelle und was kann man richtig machen.
Was heilt eine Zelle?

LG

"awakes" Forenplattform zum freien Austausch

Verfasst: 25. Mär 2014, 21:37
von awake
Will ja niemanden verurteilen aber Diäten sind generell schlecht. Es gibt nur richtig ernähren oder falsch.
Was macht denn eine Zelle wieder gesund?

Re: Dr. Max Gerson: die bekannteste aller Krebs-Diäten

Verfasst: 25. Mär 2014, 22:30
von ralfdingo
Fragen wir doch lieber was macht den Menschen gesund. Es ist manchmal schwerer das ganze zu sehen als das Detail. Die Schulmedizin versucht seit 50 Jahren zu erklaeren was in der Zelle nicht stimmt loesst sogar diese Krebszellen aus dem Gesamtkonzept steckt sie in ein Reagenzglas und sucht dann das richtige Gift um sie zu töten.
Krebs ist meiner Meinung nach ein sehr komplexer Prozess und der Tumor ist nur das letzte symtom der Krebs war schon eher da.Einzi und allein der Koerper als ganzes ist in der Lage Den Prozess um zu kehren. Wie genau er das im Microbereich macht ist mir noch nicht ganz klar.
Krebszellen sind keine Bösartigen Zellen es sind Zellen in Schwierigkeiten ihnen fehlt Mikronahrung Mitochondrien in ihr sterben ab und sie, unsere jetzt kranke Zelle stellt um auf Uhrernährung sie stellt auf vergaerung um das kennst sie aus ihrer Entstehungsgeschichte das geht auch ohne Sauerstoff und um Abfallstoffe Abbau kümmert sie sich nicht sie werden mittels archaischer pumpe einfach aus der Zelle ausgestossen diese Abfallstoffe lagern sich rund um den Tumor ab sind hochgradig sauer und weisse Blutkoerperchen können so nicht die Zelle selber zerstoeren.
So dass ist das was ich so denke, ist natuerlich nur eine Theorie nix genaues weis man nicht. Aber wenn das so oder so aenlich stimmt ist diese Gerson Kur genau richti denn sie ernahrt sehr gut auch mit einem Kaputten eingeschraenktem Darm (der eine normale begleiterkrankung bei krebs ist) ausserdem sind Fruchtsaefte mit Karotten sehr basisch im Koerper was wiederum das Saure system der Krebszellen.
Ach uebrigens schoen das du da bist, darf ich fragen was dich hierher treibt? hoffentlich ist es nur Neugier und keine Krankheit. Aber du bist auf jeden Fall willkommen. Ciao RAlf

Re: Dr. Max Gerson: die bekannteste aller Krebs-Diäten

Verfasst: 25. Mär 2014, 22:37
von Lena
@ awake,
vielleicht magst du dich ja noch hier im Forum vorstellen.

Keine Bange, verurteilen ist hier nicht, allenfalls 'beurteilen'.

Das ist deine Wahrheit zu den Diäten, so wie ein jeder andere Mensch seine eigene dazu hat.

Ein 'richtig' oder 'falsch' ernähren ist den meisten Menschen Mitteleuropas mit Supermarktversorgung und den Bodenverhältnissen, wie sie die Landwirtschaft hat wohl nicht mehr so ohne weiteres möglich.

Das ändert jedoch alles nichts am Erfolg der bekanntesten aller Krebsdiäten nach Dr. Max Gerson.

Lieber Gruß Lena

Re: Vitamin D

Verfasst: 25. Mär 2014, 22:45
von Lena
awake hat geschrieben:Hat sich hier überhaupt einer schon mal mit der Entstehung von Krebszellen beschäftigt?
Tja, @ awake, das Forum ist voll von den Theorien und Laborergebnissen der s.g. Krebszellenentstehung im nicht mehr basischen Körpermilieu. Darin zu lesen und den Autoren zu folgen beantwortet dir deine Fragen, so sie ernster Natur sind.

Was die Zelle 'heilt' ist ihre Zellteilung ebenso wie Neurotransmitter-Impulse.
Eine sich teilende Zelle muss nicht erst 'geheilt' werden.

Lieber Gruß Lena

Re: Vitamin D

Verfasst: 25. Mär 2014, 22:58
von awake
Ich rede nicht von Theorien. Die habe ich genug gelesen...
Es geht nur um Fakten, Fakten, Fakten.

Re: Vitamin D

Verfasst: 25. Mär 2014, 23:04
von ralfdingo
Hast du die Fakten??
Ich wuerde jetzt doch gerne wissen wer du bist was dich hier her treibt und ob deine Fragen wirklich Fragen sind.

Re: Vitamin D

Verfasst: 25. Mär 2014, 23:17
von awake
Mich drängt es zu helfen. Ich möchte aber nicht die Informationen einfach niederlegen. Sondern helfen die Erkenntnis, die Wissenschaft dahinter zu sehen.
Es hat sich nichts getan in den letzten 20jahren. Menschen sterben und gehen durch die Hölle. Das muss aufhören.
Aber es ist viel Geld im spiel...

Re: Dr. Max Gerson: die bekannteste aller Krebs-Diäten

Verfasst: 25. Mär 2014, 23:21
von ralfdingo
Schonmal gelesen was hier so geschrieben steht mach das erstmal und stell dann deine Fragen, so antwortest du mir nicht mehr mit dem was ich vorher geschrieben habe. Auch die Stammzellentheorie findest du schon hier.
interssant fuer den ersten Theil der Frage
https://www.youtube.com/watch?v=i-DGaUqvTOY
und fuer die Stammzellen
https://www.youtube.com/watch?v=OKNxNAwK72I

Re: Dr. Max Gerson: die bekannteste aller Krebs-Diäten

Verfasst: 25. Mär 2014, 23:25
von awake
Die Videos sind nicht dein ernst?
Denkst du darüber nach was ich geschrieben habe?

Ich schreibe hier als betroffener...