Wir unterstützen Sie finanziell bei Krebserkrankungen

Hier kannst du dich vorstellen oder reinschreiben was du gerne am Forum geändert haben moechtest.
Christian Neumeir
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jun 2017, 13:08

Wir unterstützen Sie finanziell bei Krebserkrankungen

Beitragvon Christian Neumeir » 28. Jun 2017, 13:18

Liebe Forum-Nutzer,
wir würden Sie gerne mit unserer (zukünftig gemeinnützigen) Familienkrebshilfe Sonnenherz finanziell unterstützen (bis zu ca. 50.000,00 € pro Familie). Die wichtigsten Voraussetzungen: Sie leben als Familie (mindestens ein Elternteil; mindestens ein Kind; jüngstes Kind maximal 18 Jahre) in Bayern (oder umliegenden Bereichen). Falls Sie aufgrund einer Krebserkrankung auch noch finanzielle Belastungen haben, dann melden Sie sich einfach bei uns. Oft entsteht leider ein finanzieller Aufwand in folgenden Bereichen:
- Fahrtkosten
- Zusätzliche Wohnungskosten am Klinikort
- Kosten für die Kinderbetreuung
- Weiterführende Behandlungskosten
- Arbeitsausfall oder sogar Arbeitslosigkeit
- Und und und

Melden Sie sich einfach per E-Mail unter kontakt@fkh-sonnenherz.de oder telefonisch unter 08764/9498624. Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter (natürlich ohne dass Ihnen dadurch irgendwelche Verpflichtungen etc. entstehen!). Bei unserer Hilfe handelt es sich um echte Unterstützung, die Sie nicht zurückzahlen müssen (kein Darlehen etc.!) Nähere Infos finden Sie auf unserer Homepage http://www.fkh-sonnenherz.de!
Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Viele liebe Grüße!
Christian Neumeir

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1319
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Wir unterstützen Sie finanziell bei Krebserkrankungen

Beitragvon ralfdingo » 28. Jun 2017, 17:23

Ich hoffe sehr das ihr bald auch hier mitgliedern helfen koennt
Danke auch das ihr vorher gefragt habt
Ciao und auf gute Zusammenarbeit

Christian Neumeir
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jun 2017, 13:08

Re: Wir unterstützen Sie finanziell bei Krebserkrankungen

Beitragvon Christian Neumeir » 28. Jun 2017, 20:16

Es würde uns sehr freuen, wenn wir Forum-Mitglieder helfen könnten!
Und dass wir vorher gefragt haben, ist selbstverständlich!
Bis bald!
Christian

Engelchen
Beiträge: 104
Registriert: 29. Okt 2015, 08:19

Re: Wir unterstützen Sie finanziell bei Krebserkrankungen

Beitragvon Engelchen » 29. Jun 2017, 06:18

Lieber Christian,

warum nur Familien ??

Ich war als beruflich Selbstständige ohne Familienangehörige in einer schlimmen Situation für die es keine Hilfen gab. Man sollte an ALLE in extremen finanziellen Situationen denken.-
Ansonsten eine tolle Aktion ... hoffentlich auch für Mitglieder.

Lieben Gruss

Engelchen

Christian Neumeir
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jun 2017, 13:08

Re: Wir unterstützen Sie finanziell bei Krebserkrankungen

Beitragvon Christian Neumeir » 29. Jun 2017, 16:22

Hallo Engelchen,

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Du hast natürlich vollkommen Recht, in solch einer schwerwiegenden Situation sollten alle Menschen finanziell unterstützt werden - mit oder ohne Familie.
Dass wir uns auf Familien konzentrieren möchten, hat allerdings drei Hintergründe:
- zum einen müssen wir uns auf eine "Zielgruppe" spezialisieren und irgendwo eine Grenze setzen. Es gibt so viele hilfsbedürftige Menschen (auch mit anderen Erkrankungen ausser Krebs oder im psychosozialen Bereich, Hunger, Krieg usw.). Es ist schade, dass wir nicht überall helfen können und konzentrieren uns deshalb nur auf einen Bereich, den wir dann aber sorgfältig abdecken möchten.
- zum anderen betrifft die (finanzielle) Hilfsbedürftigkeit bei einer Familie gleich mehrere Personen, wenn eine Krebserkrankung auftritt. Da hängt dann nicht nur ein einzelner Mensch dran, sondern gleich mehrere Menschen, die Hilfe benötigen.
- Der dritte Punkt liegt in der Form, wie wir an Unterstützungsgelder kommen: wir veranstalten jeweils im Einzelfall für eine erkrankte Person an dessen Wohnort ein großes Stadtfest für alle Bürger (mit Festzelt, Getränken, Schmankerln, Partyband, Kinderattraktionen und und und). Der Erlös kommt dann der betroffenen Familie zugute. Wir glauben, dass hier der Rückhalt in der Bevölkerung höher ist und somit der Erlös höher ist, wenn es sich um ein erkranktes Kind (oder zumindest um eine Familie) handelt, als wenn dadurch eine Einzelperson unterstützt werden würde.

Allerdings werden wir zukünftig - aufgrund Deines Einwands (und auch von ralfdingo) unsere Voraussetzungen ändern: Bisher sollte das jüngste Kind in der Familie maximal 18 Jahre alt sein. Wir ändern dies so ab: Mindestens ein Kind (egal wie alt) sollte noch im elterlichen Haushalt leben.
Und in Einzelfällen helfen wir aber auch (entgegen den üblichen Voraussetzungen) gerne Einzelpersonen!

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir jemandem aus diesem Forum helfen könnten!

Viele liebe Grüße!
Christian

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1319
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Wir unterstützen Sie finanziell bei Krebserkrankungen

Beitragvon ralfdingo » 29. Jun 2017, 22:36

Auf jeden fall find ich es beachtlich das es menschen gibt die anderen helfen und sich da wirklich arbeit mit machen

Christian Neumeir
Beiträge: 4
Registriert: 28. Jun 2017, 13:08

Re: Wir unterstützen Sie finanziell bei Krebserkrankungen

Beitragvon Christian Neumeir » 1. Dez 2017, 12:42

Große Benefiz-Veranstaltung in Landshut bringt 9.000 €
für krebskranke Familien ein


Einen vollen Erfolg konnten wir mit unserer gemeinnützigen Familienkrebshilfe Sonnenherz verbuchen: Mitte Oktober veranstalteten wir eine Benefiz-Veranstaltung im Landshuter Messepark. Ziel der Veranstaltung war es, mit den Erlösen zwei Familien finanziell zu unterstützen, die aufgrund einer Krebserkrankung dringend Hilfe benötigen. Wir haben unser Ziel erreicht und sind sehr glücklich darüber, dass wir 9.000 € den beiden Familien zur Verfügung stellen konnten.

Die Landshuter zeigten eine sehr große Hilfsbereitschaft in Form von Spendengeldern, die auf das Spendenkonto einbezahlt wurden, so dass die Benefiz-Aktion ein riesiger Erfolg wurde.

Ohne die Benefiz-Aktion wäre ein alleiniger Spendenaufruf sicherlich nicht so erfolgreich gewesen. Die Veranstaltung war der Aufhänger, um die Hilfsbedürftigkeit der beiden Familien nach außen zu transportieren. Außerdem waren wir überwältigt von der Solidarität der Landshuter.

Diese Solidarität zeigte sich sowohl in der Spendenbereitschaft und in der emotionalen Unterstützung der Bevölkerung, wie auch bei Sachspenden, die das Event erst möglich machten: Vom großen Festzelt angefangen, über die Mithilfe der Brauerei bis hin zu Wurst- und Kuchenspenden und vieles mehr. Viele Mitwirkenden, wie z.B. die Landshuter Stadtkapelle oder eine Tanzsportgruppe sorgten mit ihren kostenlosen Auftritten für etliche Programmhöhepunkte. Die Mitglieder der LA-County cruise nights organisierten spontan Fahrten gegen Spenden in ihren Oldtimern. Auch für Kinder war ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm geboten. Dieses Gefühl, dass alle zusammenhelfen, die Erfahrung, nicht alleine zu sein und zu wissen, es gibt Unterstützung aus der Bevölkerung, ist für die betroffenen Familien mindestens genauso wichtig, wie die finanzielle Hilfe. Parallel zur Benefiz-Veranstaltung organisierten wir zusammen mit der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern eine Typisierungsaktion, bei der 88 potentielle Knochenmarkspender gewonnen werden konnten.

Bei den beiden betroffenen Familien, die durch diese Aktion unterstützt werden konnten, handelt es sich zum einen um eine alleinerziehende Mama eines 17-jährigen Sohnes, die an Brustkrebs erkrankt ist. Leider ist dies bereits die zweite Krebserkrankung im Leben der 43jährigen Landshuterin. Zum anderen konnte der Familie der fünfjährigen Mathilda geholfen werden, die an Leukämie erkrankt ist. Auch hier schlug die Krebserkrankung bereits das zweite Mal in ihrem jungen Leben zu. Dass den beiden Familien geholfen werden muss, war schnell klar. Die Familien gehen jeden Tag aufs Neue durch die Hölle und schwanken täglich zwischen Verzweiflung und Hoffnung. Ein kleiner Einblick dazu reicht und man kann gar nicht anders, als zu helfen!

Es ist uns als gemeinnützige Familienkrebshilfe sowie den beiden Familien ein großes Anliegen, danke zu sagen. Ein herzliches Dankeschön an jeden einzelnen Helfer im Vordergrund und auch im Hintergrund, ohne den eine solch große Veranstaltung im Vorfeld und während des Events nicht zu organisieren gewesen wäre. Ein großes Dankeschön an alle Geld- und auch Sachspender sowie an alle, die die Aktion tatkräftig mit ihrer Arbeitskraft unterstützt haben. Vielen herzlichen Dank für das riesige Engagement!

Familien, die von einer Krebserkrankung betroffen sind, und deshalb finanzielle Hilfe benötigen, sollten sich an uns wenden. Bitte zögert nicht, sich in dieser besonderen Situation Hilfe zu holen! Zumindest gegen die finanziellen Sorgen können wir aktiv etwas tun! Wir helfen Euch sehr gerne!


Zurück zu „Willkommen im Alternativen Krebsforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast