Seite 1 von 1

Antwort

Verfasst: 20. Okt 2018, 17:18
von Uweantonie55
Ist das Forum noch aktiv

Re: Antwort

Verfasst: 20. Okt 2018, 19:03
von Carmen
Aber natürlich! Wie kommst Du zu der Annahme?

Liebe Grüße

Carmen

Re: Antwort

Verfasst: 20. Okt 2018, 19:11
von gudrun1960
Hallo,

das Forum ist noch aktiv. Es gibt aber immer mal Zeiten, wo nur wenige schreiben. Aber Karin hatte Dir schon geantwortet. Ich kenne mich leider bezüglich Deiner Frage nicht aus. Aber warte doch mal einige Tage. Ich habe für meine Mutter hier viele hilfreiche Ratschläge erhalten.

Lies doch mal hier einige Beiträge. Vieles beantwortet sich dann von allein. Wenn Du Fragen hast, antworten wir Dir sicherlich.

Als persönlichen Tipp würde ich Dir empfehlen, unter Suche Natron einzugeben. Auch Ölziehen wäre eine gute Möglichkeit. Einen Esslöffel Olivenöl im Mund hin- und herbewegen und auch zwischen den Zähnen durchziehen. Das ganze ca. 10 Minuten und das ausspucken.
Das stellt natürlich nur meine persönliche Meinung dar.

Vielleicht gibt es ja auch einen naturheilkundlich arbeitenden Arzt in Deiner Nähe?

Ansonsten kann ich mich nur Karins Ausführungen anschließen, die Dir ja empfohlen hat, eine zweite Meinung einzuholen. Das Ärzte zur OP raten, ist der Normalfall. Bei meiner Mutter wurde auch ein Druckszenario aufgebaut. Aber als mündiger Patient kann man ja selbst entscheiden, welchen Weg man einschlägt.

Wenn es Dich interessiert, was meine Mutter macht, findest Du das hier:

viewtopic.php?f=34&t=1144&start=30

Meine Mutter hat aber auch eine gesicherte Diagnose.

Herzliche Grüße

Gudrun