Vitamin B 12


Forumsregeln
gudrun1960
Beiträge: 89
Registriert: 7. Jul 2018, 07:58
Wohnort: Barntrup

Vitamin B 12

Beitragvon gudrun1960 » 3. Okt 2018, 09:53

Guten Morgen,

ich habe mal wieder angefangen, zu meiner Fibromyalgie zu recherchieren. Ich bin dabei auch (mal wieder) auf Vitamin B 12 gestoßen. Dieses scheint, abgesehen von der Wirkung auf unser Nervensystem, an sehr vielen Prozessen im Körper beteiligt zu sein.
Empfehlenswert ist aber wohl nicht das klassische Vitamin B 12 (Cyanocobalamin), sondern Hydroxy- oder Methylcobalamin. Cyanocobalamin soll laut Auskunft meines Heilpraktikers auch zum Teil aus Klärschlämmen gewonnen werden.

Hier ein kleiner Ausschnitt:
Vitamin B12: Wirkung auf die Gesundheit
Da Vitamin B12 damit an gleich mehreren grundlegenden Stoffwechselprozessen beteiligt ist, spielt es eine besondere Rolle für die Gesundheit und ein Vitamin-B12-Mangel kann zum Teil schwere Auswirkungen haben.

Gebiet Symptome eines Mangels
1. DNA Synthese Blutarmut, Geschädigte Schleimhäute, Krebsrisiko
2. Energiestoffwechsel Chronische Müdigkeit, Lustlosigkeit, Leistungsschwäche
3. Lipidstoffwechsel Schäden von Nerven Kribbeln, Taubheit, Chronische Schmerzen, Lähmungen Demenz
4. Hormone & Neurotransmitter Depressionen, Psychosen, Schizophrenie
5. Entgiftung Chronische Krankheiten, Immunschwäche
Dies sind nur einige Beispiele, für die immense und breit gefächerte Wirkung des Vitamin B12 auf unsere Gesundheit. Tatsächlich gibt es eine Unzahl an Symptomen, die heute mit einem Vitamin-B12-Mangel in Verbindung gebracht werden und in vielen Fällen sind wir gerade erst dabei, die Wichtigkeit dieses Vitamins wirklich zu verstehen.


Quelle: https://www.vitaminb12.de/wirkung/

Methylcobalamin und Adenosylcobalamin sind die sogenannten „bioaktiven Coenzyme“ des Vitamin B12: Nur in diesen chemischen Formen kann Vitamin B12 vom Körper direkt verwertet werden. Hydroxocobalamin hingegen dient nicht als Coenzym, sondern fungiert als Giftstoff- und Radikalfänger.

Als Methylcobalamin ist Vitamin B12 im Zellplasma an der Aktivierung der Folsäure und der Umwandlung von schädlichem Homocystein zu der wichtigen Aminosäure Methionin beteiligt. Methionin wiederum ist der Ausgangsstoff für S-Adenosylmethionin (SAM), einem zentralen Methylgruppengeber, der zur Synthese vieler Hormone und Neurotransmitter benötigt wird. Ohne Vitamin B12 kann auch ein weiteres Vitamin – die Folsäure – nicht aktiv werden, wodurch indirekt viele weitere Probleme auftreten.

Als Adenosylcobalamin wirkt es in den Mitochondrien, den Energiekraftwerken unseres Körpers. Adenosylcobalamin ist dort im Citratzyklus aktiv, einem wichtigen Stoffwechselzyklus zur Energiegewinnung. Vitamin B12 hilft dort beim Abbau der schädlichen Methylmalonsäure zu Succinyl-Coenzym-A, einem wichtigen Baustein in der Reaktionskette des Citratzyklus. Adenosylcobalamin ist in seiner Wirkung abhängig von einer ausreichenden Versorgung mit Biotin.

Es sind vor allem diese beiden Prozesse, welche die hohe Wirksamkeit von Vitamin B12 erklären.

Hydroxocobalamin wirkt nicht als Coenzym, sondern passiv im Blut und Zellplasma, indem es giftige Stoffe wie Cyanid und Stickstoffmonoxid bindet und aus dem Körper transportiert.


Noch ein kleiner Hinweis zum „normalen“ und günstigen Cyanocobalamin. Dieses benötigt unbedingt ausreichend Magensäure, weil sonst der Instrinsicfaktor nicht funktioniert. Evtl. hilft hier Pepsin. Vielleicht auch von Interesse, wenn hier jemand unter Perniziöser Anämie leidet. Das habe ich bereits vor zig Jahren aus einem Fachbericht eines amerikanischen Arztes übersetzt (mit dessen Genehmigung). Ich kann gern mal schauen, ob ich die Übersetzung noch auf meinem alten LapTop habe.

Vielleicht interessiert es ja den Einen oder Anderen.

LG
Gudrun

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1467
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Vitamin B 12

Beitragvon ralfdingo » 3. Okt 2018, 10:32

Eine Seite die Vitamin b12 einfach und umfassend erklaert

https://www.vitaminb12.de/lebensmittel/

gudrun1960
Beiträge: 89
Registriert: 7. Jul 2018, 07:58
Wohnort: Barntrup

Re: Vitamin B 12

Beitragvon gudrun1960 » 3. Okt 2018, 12:16

Danke Ralf,



leider fast alles Fleischprodukte. Wenn man sich auf der Seite weiter durchklickt, kommt irgendwann eine Liste mit guten Präparaten verschiedenster Hersteller.



Liebe Grüße



Gudrun

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1467
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Vitamin B 12

Beitragvon ralfdingo » 3. Okt 2018, 14:30

Ist halt so das es vergaehrung braucht oder eben fleisch


Zurück zu „Vitamine“