Kalmuswurzel gegen Krebs

die Übersichtsrubrik zu Heilmittel A-Z rein pflanzlicher Natur!
Carmen
Beiträge: 835
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Kalmuswurzel gegen Krebs

Beitragvon Carmen » 19. Mär 2013, 12:06

Kalmuswurzel - Naturheilmittel gegen Krebs

Maria Treben schrieb in ihrem Buch „Gesundheit aus der Apotheke Gottes“:

Auf einer Wanderung vom Weißenbachtal zur Postalm begegnete ich einem Ehepaar aus Bad Ischl, das
mit schweren Rucksäcken bepackt, bergan schritt. Es wollte ein paar unbeschwerte Tage in einer
Selbstversorgerhütte verbringen. Auf einem Rastplatz schloß ich mich ihm an und erfuhr folgendes:

Der 1,85 m große Mann, ein hoher Fünfziger, magerte vor Jahresfrist mehr und mehr ab, ohne jedoch die
Ursache seiner Erkrankung zu kennen. Als er nur mehr 48 kg wog, betrat er mit der ihn begleitendenden
Krankenschwester die Ordination seines Arztes, der gerade mit einem anderen Arzt telefonierte.

Er hörte: »Ich schicke Ihnen jetzt meinen hoffnungslosesten Patienten - Lungenkrebs!> So erfuhr er
ungewollt die Diagnose seiner Krankheit. Darauf riet ihm jemand, fleißig Kalmuswurzel zu kauen, um
gleichzeitig vom Rauchen loszukommen, und morgens und abends Schafgarbentee zu trinken. Langsam
begann sein Gewicht zu steigen und da er sich besser fühlte, ging er nicht mehr zum Arzt. Erst nach
ca. einem halben Jahr kam er wieder in die Ordination seines Arztes. Dieser sprang auf, beide Hände auf
den Schreibtisch gestützt und sah den Mann, den er schon lange unter der Erde wähnte, völlig entgeistert
an: »Was haben Sie gemacht?> war alles, was er sagen konnte. »Kalmuswurzel gekaut und
Schafgarbentee getrunken.> »Kalmuswurzel? Wo findet man diese?> »Die braucht man gar nicht
suchen, Herr Primar, die kauft man in jeder Kräuterhandlung um ein paar Schilling!> Der Mann hatte
damals bereits sein volles Gewicht von 86 kg wiedererlangt und ein halbes Jahr später unternahm er mit
einem vollbepackten Rucksack die Bergwanderung, auf der ich ihn kennenlernte.

Weiterlesen hier ab Seite 26:

http://zeitwort.at/index.php?page=Attac ... 47a477e033

Hier die Tee-Empfehlung (ist auch im Link genannt)

Täglich am Abend 1 flachen Teelöffel Kalmuswurzeln in 80ml kaltem und ungekochten Wasser ansetzen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Morgen abseihen und (unbedingt ungekocht, aber wenn gewünscht leicht erwärmt) vor und nach dem Essen (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) einen Schluck davon trinken - nicht mehr als 6 Schluck am Tag!

Dazu wird täglich 1 1/2 Liter Tee der folgenden Mischung empfohlen:
40g Ringelblume
20g Scharfgabe
20g Brennessel

Liebe Grüße

Carmen

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Kalmuswurzel gegen Krebs

Beitragvon ralfdingo » 20. Mär 2013, 16:02

Ich werde mir das jetzt uebersetzen ( die Zutaten) und es dann nehmen danke fuer das Rezept
Maria treben gefällt mir weil sie immer Rezepte het die nach leben klingen

Carmen
Beiträge: 835
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: Kalmuswurzel gegen Krebs

Beitragvon Carmen » 17. Sep 2013, 14:52

Hallo Ralf, Du hast an anderer Stelle geschrieben (finde ich im Moment nicht), daß Du den Link aus Versehen gelöscht hast. Hier nochmals das Buch von Maria Treben "Gesundheit aus der Apotheke Gottes", das Du hier online lesen kannst:

http://zeitwort.at/index.php?page=Attac ... 765&h=eaa4

Es ist auch in italienischer Sprache zu erhalten mit dem Titel:

La Salute dalla Farmacia del Signore.

Liebe Grüße

Carmen

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Kalmuswurzel gegen Krebs

Beitragvon ralfdingo » 17. Sep 2013, 21:53

Das Buch habe ich jetzt. Im Augenblick liest meine Hausärztin darin rum danke für den link ciao ralf

jeroms
Beiträge: 9
Registriert: 21. Sep 2014, 09:30

Re: Kalmuswurzel gegen Krebs

Beitragvon jeroms » 21. Sep 2014, 09:59

Hallo,

Ich hatte Darmkrebs, 7 cm grossen Tumor im Enddarm. Mit Kalmuswurz und Tibetischer Medizin haben ich mich innerhalb eines 3/4 Jahres heilen können. Hier meine vollständige Therapie.
http://www.itszen.net/healing/therapien/meine_therapie.html

Carmen
Beiträge: 835
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: Kalmuswurzel gegen Krebs

Beitragvon Carmen » 21. Sep 2014, 10:36

Hallo jeroms, :er7 hier im Forum.

Recht herzlichen Dank für Deinen erfreulichen und detaillierten Bericht, der sicher einigen Mut machen wird.

Hier Teil 1 des von Dir genannten Films:

http://www.youtube.com/watch?v=N0bA02yTHd4

Hier haben wir Informationen zu Padma 28:

viewtopic.php?f=60&t=354

Alles erdenklich Gute wünsche ich Dir.

Liebe Grüße

Carmen





Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Kalmuswurzel gegen Krebs

Beitragvon ralfdingo » 21. Sep 2014, 20:08

Jeroms :er7 genau so einen Mutmachenden Beitrag hab ich heute gebraucht danke dir

Jojo
Beiträge: 128
Registriert: 11. Sep 2014, 09:46

Re: Kalmuswurzel gegen Krebs

Beitragvon Jojo » 25. Sep 2014, 20:01

Mich würde mal interessieren, ob die Kalmuswurzel auch getrocknet genommen werden kann? Ich habe bisher noch keinen Kalmus finden können. Maria Treben schreibt ja klar, daß frisches am Besten sei.
Weiß da jemand etwas?

jeroms
Beiträge: 9
Registriert: 21. Sep 2014, 09:30

Re: Kalmuswurzel gegen Krebs

Beitragvon jeroms » 25. Sep 2014, 21:36

Jojo hat geschrieben:Mich würde mal interessieren, ob die Kalmuswurzel auch getrocknet genommen werden kann? Ich habe bisher noch keinen Kalmus finden können. Maria Treben schreibt ja klar, daß frisches am Besten sei.
Weiß da jemand etwas?


ja Kalmuswurzel sollte man getrocknet einen Teelöffel auf 125 ml über Nacht ausziehen lassen und am nächsten Tag vor und nach jeder Malzeit einen Schluck trinken. Man kann die Wurzel getrocknet auch kauen. Allerdings nicht zu viel. Du bekommst Kalmuswurzel in jeder Apotheke . Frischen Kalmus hier http://www.kaesekessel.de/kraeuter/k/kalmus.htm

Jojo
Beiträge: 128
Registriert: 11. Sep 2014, 09:46

Re: Kalmuswurzel gegen Krebs

Beitragvon Jojo » 27. Sep 2014, 09:50

Ich danke dir jeroms. Den Tee nach Maria Treben habe ich jetzt schon hier, aber ich werde mir die getrocknete Kalmuswurzel bestellen. Muß ja nicht zwangsweise eine Apotheke sein, oder doch? Ich wollte gerne hier bestellen: http://www.dragonspice.de/kalmus.html?l ... ram=kalmus
Allerdings wollte ich erst die Petroleumkur weiter machen. Beides zusammen ist bestimmt nicht so gut, oder?


Zurück zu „Heilmittel (Pflanzen, pflanzlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast