TRAIL für die Inaktivierung von Tumorzellen

A-Z-Suche: >: Themen der letzten Zeit anzeigen >: sortiere nach "Betreff" >: "aufsteigend"
Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

TRAIL für die Inaktivierung von Tumorzellen

Beitragvon Lena » 7. Jun 2013, 00:50

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22529245

TRAIL (Tumor Necrosis Factor Related Apoptosis Inducing Ligand) gilt als eines der wichtigsten Faktoren zur Deaktivierung von Tumorzellen über die s.g. Apoptose (programmierter Zelltod).

Um Krebszellen in diesen "programmierten Zelltod" zu treiben, bindet TRAIL auf der Oberfläche der Tumorzellen bestimmte Rezeptoren (Death Cell Receptors), was dazu führt, dass die Krebszellen sich selbst abtöten. Dank dieser Eigenschaften entstand "TRAIL", um für seine Eignung als Therapeutikum für die Krebstherapie getestet zu werden.

Die Forscher suchten nach der Anwesenheit und Menge von TRAIL-Eiweißen: in Kolostrum (am 2. Tag nach der Geburt) und in reifer Muttermilch (am 5. Tag nach der Geburt).

Sowohl Kolostrum, wie auch in der reifen Muttermilch fanden sich sehr hohe Mengen an TRAIL: Kolostrum hatte die 400-fache Menge und reife Muttermilch die 100-fache Menge an TRAIL im Vergleich zu Blutserum von gesunden Frauen.

Vorbeugung Stillen und Muttermilch wirksam gegen die im Kindesalter häufigen Krebsformen wie Leukämie, Hodgkin-Lymphom und Neuroblastom. Siehe Studie zum Thema: Muttermilch schützt Babys vor Krebs >: https://www.bkk24.de/typo3/index.php?id=2796

1. Link - Quelle: Davanzo R, Zauli G, Monasta L, Vecchi Brumatti L, Abate MV, Ventura G, Rimondi E, Secchiero P, Demarini S. Human Colostrum and Breast Milk Contain High Levels of TNF-Related Apoptosis-Inducing Ligand (TRAIL). J Hum Lact. 2012 Apr 23.

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Carmen
Beiträge: 835
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: TRAIL für die Inaktivierung von Tumorzellen

Beitragvon Carmen » 10. Jun 2013, 13:41

Hier die Google-Übersetzung des Links im Beitrag von Lena:

J Hum Lact. 2013 Feb; 29 (1) :23-5. doi: 10.1177/0890334412441071. Epub 2012 23. April.

Menschliche Kolostrum und in der Muttermilch enthalten hohe Konzentrationen von TNF-verwandten Apoptose-induzierenden Liganden (TRAIL).

Davanzo R , G Zauli , Monasta L , Vecchi Brumatti L , Abate MV , Ventura G , E Rimondi , Secchiero P , S Demarini .


Quelle

Institut für Mutter und Kind Gesundheit - IRCCS Burlo Garofolo, Trieste, Italien.


Abstrakt


HINTERGRUND:

TNF-verwandten Apoptose-induzierenden Ligand (TRAIL) eine pleiotrope Cytokin, das eine wichtige Rolle im Immunsystem sowie des Gleichgewichts von Apoptose und Zellproliferation in verschiedenen Organen und Geweben spielt.

ZIEL:

Um das Vorhandensein und den Gehalt an löslichem TRAIL in menschlichen Kolostrum und Milch zu untersuchen. Methoden: Die Ebenen von löslichem humanem TRAIL wurden in menschlichen Kolostrum (Tag 2 nach der Entbindung) und in der Muttermilch (Tag 5 nach der Entbindung) gemessen. Die Anwesenheit von TRAIL wurde auch in Säuglingsnahrung gemessen.

ERGEBNISSE:

Levels von löslichem TRAIL im Kolostrum und reifer Muttermilch wurden jeweils mindestens 400 und 100-fach höher als die im menschlichen Serum nachgewiesen. Kein TRAIL wurde in Formel erkannt.

FAZIT:

Menschliche löslichen TRAIL ist auf extrem hohem Niveau im menschlichen Kolostrum und Muttermilch vorhanden und könnte eine wichtige Rolle bei der Vermittlung der Anti-Krebs-Aktivität der menschlichen Milch haben.


PMID: 22529245 [PubMed - in process]


Publication Types

LinkOut - mehr Ressourcen

Volltext Quellen
HighWire - PDF
EBSCO
Ovid Technologies, Inc.


Liebe Grüße

Carmen

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: TRAIL für die Inaktivierung von Tumorzellen

Beitragvon ralfdingo » 13. Jun 2013, 13:55

Ist dieses TRAIL auch in der Kuhmilch (unbehandelt) oder Ziegenmilch enthalten?

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

TRAIL-Liganden in der rohen Kuhmilch und Ziegenmilch?

Beitragvon Lena » 13. Jun 2013, 14:36

Lieber Ralf,
bis Carmen eine Antwort findet, ist mir das eine sichere WORDPRESS-Link-Quelle, um das für die Rohmilch von Kuh- und Ziegenmilch beinhaltende inaktivierende Tumorzellen-Liganden aufweisen.

http://thebovine.wordpress.com/2010/04/09/scott-trautman-and-family-blazing-a-trail-for-raw-milk-in-americas-dairyland/
Diese Männer trinken ROHE Milch, also lebende Milch mit allen seinen Schutzinhaltsstoffen für das Kalb!

Die Webseite scheint mir sehr, sehr gut verlinkt wie engagiert zu sein, um über die Wahrheit von toter (pasteurisierter, erhitzter) Milch aufzuklären.

Zahlreiche Links zur Rohmilch! RAW MILK rechts unten an der side-bar.

Wäre noch abzuklären, ob diese s.g. Liganden in der rohen Ziegenmilch sind? Ziegenfarmen kenne ich zwei, plus eine mir persönlich bekannte Ziegenhalterin, sowie eine, die mich beim Hunde-Auslauf vorbei an ihrem super Ziegengehege gerne grüßt. Um an die wertvolle Rohmilch heran zu kommen, heißt es nun einmal unsinnige Verordnungen zu umgehen.

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Carmen
Beiträge: 835
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: TRAIL für die Inaktivierung von Tumorzellen

Beitragvon Carmen » 13. Jun 2013, 15:58

Lieber Ralf, ich bin die nächsten Tage etwas in Zeitnot, schau doch bitte mal hier:

viewtopic.php?f=31&t=290

Liebe Grüße

Carmen


Zurück zu „Heilmittel von A - Z“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste