Seite 1 von 1

Coriolus - Schmetterlingstramete - Turkey tail

Verfasst: 27. Sep 2013, 00:17
von Lena
Coriolus ~ Turkey tail, der PSK-Kohlenhydrat starke Krebskiller

Die Schmetterlingstramete (Coriolus versicolor) erforscht an der Universität Bastyr, ist der mit dem Leberschutz gegen schädliche Medikamente. Auch der, der innerhalb von 8 Wochen die Zahl der natürlichen Krebskillerzellen verdoppelt und die Neubildung von Krebs durch Profileration verhindert!

Seine Wirkstoffe: Polysaccharid K (PSK), Polysaccharid-Peptid (PSP), versicolor Polysaccharid (VPS)

:GS49 Seine frischen Fruchtkörper können wie Kaugummi gekaut werden, ab Ende Mai bis August.

:arrow: :arrow: :arrow: Dr. Cynthia Wenner (Bastyr University): bis zu 9 Gramm täglich in der Nahrung oder in Kapseln auf 3 Mal täglich verteilt.

http://www.heilenmitpilzen.de/Coriolus.html

"Das in ihm enthaltene Kohlenhydrat PSK (Krestin) unterstützt die Krebsabwehr des Körpers bei Lungenadenokarzinom und verschiedenen hormonabhängigen Krebsarten in der Leber, im Magen, der Brust, in Hals und Nase sowie bei Leukämie und Gehirntumoren.

Die Nebenwirkungen einer Chemo- oder Strahlentherapie können durch den Pilz gemindert werden. Am besten sollte der Coriolus schon vor der Strahlentherapie prophylaktisch eingenommen werden. Es gibt Studien die belegen, dass Strahlenschäden hierdurch verringert werden.

Eine antibakterielle und antifungale Wirkung des Coriolus wurde bei verschiedenen Erregern beobachtet (E.coli, Streptokokken oder Candida). Aphten und Entzündungen an den Mundschleimhäuten können mit Hilfe des Coriolus behandelt werden. Auch bei großer Müdigkeit und Konzentrationsstörungen, wie sie sich nach langwierigen und sich wiederholenden Infekten einstellen, ist der Coriolus sehr hilfreich.

Der Heilpilz Coriolus verfügt über sehr starke antivirale Kräfte (bei Gürtelrose, Grippe und Zytomegalie), aktiviert die zelluläre Abwehr und die Produktion von Antikörpern. Gerade auch bei HIV und Hepatitis-Erkrankungen wurde eine enorme Verbesserung der Lebensqualität festgestellt. Außerdem ist er wirksam bei Herpes zoster und wirkt positiv unterstützend bei einer Hormonblockaden-Behandlung."


http://www.cancer.org/treatment/treatmentsandsideeffects/complementaryandalternativemedicine/dietandnutrition/coriolus-versicolor
"Coriolus versicolor kann als Kapsel eingenommen werden, als Extrakt oder als Tee. Die Dosen liegen üblicherweise im Bereich von 1 bis 9 Gramm pro Tag, je nach dem Zustand des Patienten.

In den 1980er Jahren hat die japanische Regierung die Verwendung von PSK zur Behandlung von verschiedenen Arten von Krebs zugelassen. In Japan ist PSK das meistverkaufte Anti-Krebs-Medikament, das derzeit als Krebsbehandlung zusammen mit Operation, Chemotherapie und Strahlentherapie eingesetzt wird. PSP wurde erst in jüngerer Zeit entdeckt und wurde vor allem in China untersucht."

Seite mit neueren Forschungsveröffentlichungen: http://www.naturalnews.com/025455_coriolus_cancer_supplement.html

Der Mykologe Paul Stamets lieferte den Brustkrebs-Heilungserfolg (IV mit Leber-Metastasen) seiner eigenen Mutter mit einer Myzel-Mischung, nach 7 Monaten zusammen mit einem Schmerzmittel war sie krebsfrei.

Lieber Gruß Lena