Seite 1 von 1

Taiwanofungus camphoratus (Antroida camphorata) bei Krebs

Verfasst: 16. Dez 2013, 17:23
von Lena
Taiwanofungus camphoratus (Antroida camphorata) "Niu-Chang-Chih" ist Tradiotionelle Taiwanische Medizin gegen Krebs

Taiwanofungus camphoratus
(M. Zang & C.H. Su) Sheng H. Wu, Z.H. Yu, Y.C. Dai & C.H. Su (as comphoratus) (1994)
Synomym: Antrodia camphorata (M. Zang & C.H. Su) Sheng H. Wu, Ryvarden & T.T. Chang (1997)
Ganoderma camphoratum M. Zang & C.H. Su (1990)

Hseu Y-C, Chang W-C, Hseu Y-T, Lee C-Y, Yech Y-J, Chen P-C, Chen J-Y, Yang H-L. (2002). "Protection of oxidative damage by aqueous extract from Antrodia camphorata mycelia in normal human erythrocytes". Life Sciences 71(4): 469–482.
Hseu YC, Chen SC, Chen HC, Liao JW, Yang HL (August 2008). "Antrodia camphorata inhibits proliferation of human breast cancer cells in vitro and in vivo". Food Chem. Toxicol. 46 (8): 2680–8.


Dieses taiwanische Pilzkrebsmittel ist in seiner Heimat bekannt für seine anti-tumorale Wirkung und sehr vieles andere, was unser Immunsystem als Anti-Oxidanz benötigt, um mit diversen Krankheiten fertig zu werden.
Als Krebsmittel wird sein Myzel in einer Flüssigkeit gezüchtet.
Die Forschungsergebnisse sind weitreichend, vom Hemmen des Brustkrebszellenwachstums, Schrumpfung der Brustkrebstumore bis hin zur Therapie bei Gehirntumoren und Gehirnmetastasen.

http://www.freepatentsonline.com/y2013/0158113.html
Reduzierung von Gehirntumorgröße und von Gehirntumorwachstum inklusive der Abtötung von Gehirnkrebszellen. Die Forschungsergebnisse liegen vor bei:

Neuroblastom, Gliom, Meningeom, Hypophysenadenom, Akustikusneurinom, Hämangioperizytom, Hämangioblastom, mehrere Hirnmetastasen, Glioblastom, Medulloblastom, Ependymom, Kraniopharyngeom, Germinom, Pineoblastom, schlechter Prognose eines bösartigen Gehirntumors, Astrozytom, Oligodendrogliom, rezidivierendem Gehirntumor und eines progressiven Gehirntumors.

http://www.nutrimaxorganic.com/products/antrodia_camphorata/AC_A549LungCancer.pdf (10 Seiten)
Journal of Ethnopharmacology 127 (2010) 652–661
Contents lists available at ScienceDirect - Journal of Ethnopharmacology journal homepage: http://www.elsevier.com/locate/jethpharm
Apoptotic effects of a high performance liquid chromatography (HPLC) fraction of Antrodia camphorata
mycelia are mediated by down-regulation of the expressions of four tumor-related genes in human non-small cell lung carcinoma A549 cell

Yu-Yi Chan, Chun-Sheng Chang, Lan-Hsiang Chien, Ting-Feng Wu
Department of Biotechnology, Southern Taiwan University, 1 Nan-Tai Street, YungKang City, Tainan County 701, Taiwan[/size]
Nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom - A549 Zellen
Apoptose-Wirkungen einer Hochleistungs-Flüssigkeits-Chromatographie (HPLC) der Antrodia camphorata-Myzelien-Fraktion auf vier Tumor-Gene in menschlichen, nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom.

Taiwanische Volksmedizin mit Heilpilzen auch bei Krebs wissenschaftlich bestätigt-

:GS49 Lieber Gruß Lena