Impfen ... wo liegt das Problem ? Ganz woanders !

sollte man, sollte man nicht? wenn ja wann und wofür und wofür nicht
memyself
Beiträge: 12
Registriert: 6. Mai 2016, 21:50

Impfen ... wo liegt das Problem ? Ganz woanders !

Beitragvon memyself » 1. Jul 2016, 13:33

Anbei, der Länge wegen, ein Dreiteiler zum Thema Impfen, der die Tragweite des Themas mal aus anderen Blickwinkeln betrachtet, als es bisher im impfktischen Rahmen geschieht:

https://faszinationmensch.com/2015/02/2 ... -woanders/

memyself
Beiträge: 12
Registriert: 6. Mai 2016, 21:50

Re: Impfen ... wo liegt das Problem ? Ganz woanders !

Beitragvon memyself » 16. Nov 2016, 11:11

Bezüglich des Impfens und der aktuellen Kampagne 'Deutschland sucht den Impfpass':

http://faszinationmensch.com/2016/11/15 ... and-sucht/

memyself
Beiträge: 12
Registriert: 6. Mai 2016, 21:50

Re: Impfen ... wo liegt das Problem ? Ganz woanders !

Beitragvon memyself » 7. Apr 2017, 10:14

Der Impf-Dreiteiler ist nun unter einer anderen Adresse verfügbar:

https://guidovobig.wordpress.com/2017/0 ... oanders-1/

memyself
Beiträge: 12
Registriert: 6. Mai 2016, 21:50

Re: Impfen ... wo liegt das Problem ? Ganz woanders !

Beitragvon memyself » 20. Mai 2017, 22:47

Nicht nur Allergien und weitere Autoimmunprozesse sprechen längst eine deutliche Sprache:

https://guidovobig.wordpress.com/2017/0 ... geburt-an/

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1306
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Impfen ... wo liegt das Problem ? Ganz woanders !

Beitragvon ralfdingo » 25. Mai 2017, 23:37

Ich lebe hier in italien und bekomme diesen mist gerade voll mit
Alle meine freunde sind in der anti impfpflicht Bewegung

memyself
Beiträge: 12
Registriert: 6. Mai 2016, 21:50

Re: Impfen ... wo liegt das Problem ? Ganz woanders !

Beitragvon memyself » 26. Mai 2017, 16:06

Ich kann mir vorstellen, dass das ziemlich frustrierend ist. Allein der Begriff der Herdenimmunität ist völlig an den Haaren herbeigezogen, zumal 95 Prozent einer Bevölkerung zu impfen nicht bedeutet, dass sie alle zu 100 Prozent gleich und gleich lang auf die Impfung reagieren. Die Lösung? ALLE Menschen unter Zwang alle zwei Jahre mit allem impfen, was möglich ist, um ganz sicher zu sein? Oh weh. Nicht nur, dass wir uns als Spezies immer mehr schwächen und immer anfälliger werden, nein, wir verdrängen nun auch unter Zwangsandrohung die eigentlichen Probleme, die erst zu den natürlichen Infektionen führ(t)en ... Aber es will kaum einer wahrhaben! Kennen Sie das Buch BIRDFLU? Sehr lesenswert:

http://www.birdflubook.org/g.php?id=5

ALLE Epidemien und Pandemien sind menschgemacht :-o

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1306
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Impfen ... wo liegt das Problem ? Ganz woanders !

Beitragvon ralfdingo » 27. Mai 2017, 12:18

Ja du hast recht mit allem was du schreibst hier verlieren aerzte ihren job wenn sie zweifel laut machen


Zurück zu „Impfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste