DIM – Kohlgemüse gegen Krebs

die Übersichtsrubrik zu Heilmittel A-Z rein pflanzlicher Natur!
Carmen
Beiträge: 836
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

DIM – Kohlgemüse gegen Krebs

Beitragvon Carmen » 27. Aug 2013, 16:07

Diindolylmethan (DIM) – Ein Wunder der Natur?

Der sekundäre Pflanzenstoff Indol-3-Carbinol aus Kohlgemüse wird im Körper in Diindolylmethan (DIM) aufgespalten – eine hochwirksame Substanz gegen hormonbedingte Krebsarten und manche Wechseljahresbeschwerden.

Während die Pharmaindustrie stetig mehr Pillen gegen Zivilisationskrankheiten auf den Weltmarkt wirft, verblüfft die Natur Forscher immer wieder mit der Heilkraft pflanzlicher Lebensmittel. So soll der in Kohlgemüse enthaltene Powerstoff Diindolylmethan (DIM) selbst Brustkrebszellen den Garaus machen.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/di ... im-ia.html

Liebe Grüße

Carmen

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Re: DIM – Kohlgemüse gegen Krebs

Beitragvon Lena » 27. Aug 2013, 18:13

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/diindolylmethan-dim-ia.html
"Bereits im Jahr 2004 bestätigte eine amerikanische Brustkrebsstudie - erschienen in Nutrition and Cancer-, dass der Wirkstoff DIM gegen hormonabhängige Krebsarten schützt, indem er den Östrogenhaushalt reguliert und einer Östrogendominanz entgegenwirkt.

19 weibliche Testpersonen mit Brustkrebs im Frühstadium nahmen über einen Zeitraum von 30 Tagen täglich 108 mg DIM in Form eines Nahrungsergänzungsmittels ein. Bei allen Teilnehmerinnen ergaben Urintests eine Reduzierung der krebsinduzierenden 2-hydroxylierten Östrogene durch DIM."


:?: Wieder ein nicht erhältlich Beispiel der Natur, mit dem SM-Onko-Slogan: aber erst in 10 Jahren? Nun mit 2004 ist das beinahe seine 10 Jahre her. Werden es also 20 Jahre, bis das Nahrungsergänzungsmittel evtl. für alle erhältlich sein wird? :?:

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)


Zurück zu „Heilmittel (Pflanzen, pflanzlich)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast