Seite 3 von 3

Re: ätherische Öle

Verfasst: 30. Jan 2015, 11:52
von Jojo
Infos über die Nelke:
Die Nelke besteht zu ca 90% aus Phenylpropanen. Diese können ein Umfeld schaffen, was den Viren und Bakterien das Leben schwer macht. Vor allem aber reinigen sie die Rezeptoren an den Zellen! Dort können nämlich Antigene sitzen und Reaktionen auslösen, die nciht gewollt sind.
Ohne saubere Rezeptoren können Zellen nicht kommunizieren, was schließlich in Krankheiten endet.
Außerdem ist die Nelke eine prima Betäubung für Zahnschmerzen und hat einen ganz hohen Antioxidativen Wert. [!11]
Ich nutze das ätherische Öl gerne und schmiere es mir auf die Fußsohlen. So verteilt es sich im ganzen Körper.

Re: ätherische Öle

Verfasst: 30. Jan 2015, 14:02
von Carmen
[3 liebe Jojo für die Information. Folgendes habe ich in meinen Unterlagen gefunden:

Gewürznelken gehören traditionell in so gut wie jede Lebkuchen- und Punsch-Rezeptur. Sie veredeln so manche Sauce, aber auch Fleisch- und Gemüsegerichte. Jetzt entdeckten Wissenschaftler, dass die aromatische Knospe zu den besten bekannten Antioxidantien gehört und sich daher wie kaum ein zweites Gewürz zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkraft eignet.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/ge ... z3QJE9QM4C


Liebe Grüße

Carmen

Re: ätherische Öle

Verfasst: 30. Jan 2015, 16:33
von Jojo
Hallo Carmen,
genauso ist es. Die Nelke hat den höchsten ORAC-Wert. Dazu kurz die folgende Info:

ORAC steht für Oxygen Radical Absorption Capacity.
Die ORAC Mess-Methode wurde erstmals 2005 in den USA vorgestellt.
Der ORAC-Wert ermittelt die antioxidative Fähigkeit oder Kapazität von Naturstoffen resp. Produkten.
Der ORAC-Wert wird in ORAC-Einheiten (µmol TE/100 g) angegeben. Gesprochen: Mikro Mol Trolox Equivalent.
TE steht dabei für Trolox Equivalent (Vitamin E Standard).
Die Höhe des gemessenen ORAC Wertes steht in Relation zur antioxidativen Wirkung des Naturstoffes
oder Produktes. Auf gut deutsch: Je höher der ORAC Wert, desto besser, desto stärker die antioxidative
Kapazität des gemessenen Produktes.

Es gibt nichts, was bisher nur annähernd Konkurrenz zur Nelke hat [8

Das ätherische Öl einer Pflanze ist noch viel konzentrierter, da schon in einem Tropfen meißt mehr als eine Pflanze drin steckt. Sehr spannend, wie ich finde...

Re: ätherische Öle

Verfasst: 11. Mär 2015, 19:09
von Jojo
Hier wieder ein spannender Artikel mit der Überschrift :
Ätherische Öle und Terpene: Potenzial in der Tumortherapie, sowie entzündlich chronische Erkrankungen, Pilz- Virale- bakterielle- parasitäre Erkrankungen

http://www.ralf-kollinger.de/wp/?p=1884

Re: ätherische Öle

Verfasst: 11. Mär 2015, 19:11
von Jojo
Und hier einer in englisch über Weihrauch und Krebs - Überschrift : Frankincense Oil Shown to Kill Cancer and Boost Immunity.
Mit dem Translater kommt man weiter :)

http://drericz.com/frankincense-oil-kil ... -immunity/