"Budwig-Quark" nach der Chemikerin Dr. Johanna Budwig

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: "Budwig-Quark" nach der Chemikerin Dr. Johanna Budwig

Beitragvon ralfdingo » 19. Jul 2013, 18:30

Super heute habe ich einen Laden gefunden in dem es Montags Quark gibt :GS21
So da frag ich so einfach in einem Laden ob sie Fiori di Latte haben nein haetten sie nicht aber ob ich denn nicht auch ausnahmsweise quark wolle......
Ja so gehts im leben alles kommt zu einem am richtigen Zeitpunkt -- Augen auf und nichts verpassen.
Ciao schoenstes Wochenende wuenscht euch allen Ralf

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: "Budwig-Quark" nach der Chemikerin Dr. Johanna Budwig

Beitragvon ralfdingo » 22. Jul 2013, 21:46

So heute geholt 3 Konfektionen a 250 Gramm Bio fuer zusammen 4.50. habe soviel ein Abo gemacht jede Woche 3 mal sehen ob das reicht ( kommen uebrigens aus Baiern ) jetzt muss ich nur noch anständig entgiften

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Bayrischer Bio-Quark in Italien

Beitragvon Lena » 23. Jul 2013, 10:08

Lieber Ralf,
nein, es gibt keine Zufälle, nur 'Fälle' auf die wir bewusst unsere Aufmerksamkeit richten.

Wie nennt dein italienischer Käseladen den Quark aus Bayern? Gibt es eine italienische Bezeichnung dazu? Wieso montags? Sonntag ist doch LKW-Fahrverbot?

Bitte, das 2 Minuten-Stabmixer-Emulgieren vor dem Leinöl-Genuss nicht vergessen.

Guten Appetit!

L.G. Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: "Budwig-Quark" nach der Chemikerin Dr. Johanna Budwig

Beitragvon ralfdingo » 23. Jul 2013, 13:42

Quark heist Quark und wieso montags weis ich nicht da hast du rechtwarscheinlich kommt das bei dem Großhändler irgendwann an und montags ist unser Ort mit der Auslieferung an heute hab ich mit der Hand gemixt ist aber ne richtige Arbeit vor dem fruehstueck Aha mixstab muss ich mir besorgen ciao ralf

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Linolsäuren (Vitamin F) für unsere Gedärme

Beitragvon Lena » 4. Feb 2014, 12:34

http://avallon-bretagne.pagesperso-orange.fr/
"Gedärme

Mit einer Länge von 7 Metern in den Dünndarm und 1,6 m für den Dickdarm sie eine Fläche von etwa 50 m 2 gegen 2 m 2 für die Haut. Darm spielen eine wichtige Rolle in unserer biologischen Gleichgewicht. Lebensmittel von außerhalb gibt es in den Mittelpunkt unserer Organisation. Die Darmwand eine Dicke hat, die Zelle ungefähr 25 bis 30 Tausendstel Millimeter.

Der Inhalt des Darms, von denen viele direkt aus der Außenseite bietet eine große Flora (pathogenen und kommensalen) Mikroben, Toxine, Enzyme, Enzyme, usw.. wie wir gesehen haben, Flora aus dem Blutstrom durch eine sehr dünne Wand getrennt. Es ist zwingend notwendig, um diese Wand in sehr gutem Zustand zu halten, um plötzlich oder allmählich Verunreinigung der Lymphe und Blut zu vermeiden. Linolsäure (Vitamin "F") trägt eine wichtige Rolle.

Ein Mangel an Vitamin "F" bewirkt, dass die Porosität der Darmwand, während Pass Bakterien, Toxine und verschiedene Makromoleküle und vielfältig. Halten Sie die Leber und das Lymphsystem in Aktion und desinfizieren Sie die Darmflora, die sonst überfüllt und verstopft dort langfristig schwere Krankheiten entstehen lässt.

Der Darm zersetzt Nahrung binnen 18 und 24 Stunden, nach dieser Zeit geht das Nahrungsmittelmaterial in eine Phase der Zersetzung, insbesondere bei Fleischprodukten, was zur Vergiftung führt.
Noch wichtiger sind die Materialien, die die Darmwände manchmal mehrere Zentimeter lang blockieren und jeden Nährstoffmittelaustausch behindert. In einer solchen Situation gelangen die Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe nicht den Körper, was zu Nährstoffmangel führt. Wir beobachten eine Person mit einem hohen Vitaminenanteil und ihre Mineralien sind paradoxerweise mangelhaft.

Was sind Freunde des Darms? : Wasser, Vitamin "F", die Pflanzenfasern.

Was sind die Feinde des Darms? : Gesättigte Fette, Butter und Milchprodukte im Allgemeinen, Fleisch, Alkohol, Gluten und raffinierte Mehle in der Regel Weißzucker.


Die natürlichsten Linolensäuren befinden sich in den Hanfgemüsen der Kalifornier und in den kalt gepressten Hanfölen. Diese waren der Chemikerin Fr. Dr. Johanna Budwig nach den US-Nahrungsvorgaben für die Deutschen der Nachkriegszeit bereits nicht mehr erhältlich. So erforschte sie für ihre Krebsheilungszwecke das kalt gepresste Leinöl.

Die s.g. Lugol'sche Lösung ist die Therapie der Naturärzte gegen die obig beschriebenen Fäulnisvorgänge in den Gedärmen. Sie war 2 Mal täglich Teil meiner frisch gepressten Obst- und Gemüsesäfte.

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

martje
Beiträge: 1
Registriert: 25. Jun 2015, 15:44

Re: Öl-Eiweiß-Kost nach Dr. Johanna Budwig

Beitragvon martje » 25. Jun 2015, 17:14

http://www.oel-eiweiss-kost.de/

Im Mai 2013 erhielt ich die Dignose Brustkrebs und entschied mich, noch bevor ich mich der Schulmedizin zuwandte, meine Ernährung umzustellen und die Budwigkost zu wählen. Frau Dr. Budwig empfiehlt zusätzlich Bewegung und Mittagssonne und vor allem ein sogloses Gemüt.

Ich richte mich nach ihren Empfehlungen. Seitdem geht es mir sehr gut. Die Schulmedizin habe ich für mich abgelehnt, nachdem ich sah, wie schlecht es Freundinnen erging, die mittlerweile OP, Bestrahlung und Hormonhemmer einsetzten.

Der Tumor ist nicht weiter gewachsen und macht keine Beschwerden. Ich habe mich noch keinen Tag krank gefühlt und werde so weitermachen.

Ich wünsche allen weitere Genesung
Martje

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: "Budwig-Quark" nach der Chemikerin Dr. Johanna Budwig

Beitragvon ralfdingo » 26. Jun 2015, 07:19

Herzlich Willkommen hier in unserem Forum. Ich freue mich über deinen Erfolg und lese auch dein " sorgloses gemüht " heraus was genauso wichtig ist wie der Quark. Ich bin unterwegs später mehr ciao ralf


Zurück zu „Krebs-Diäten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast