Seite 1 von 1

Vaginalspülungen mit Löwenzahnwurzel

Verfasst: 13. Jul 2018, 13:37
von sophie
Hallo Forum,

ich habe die Diagnose Gebärmutterhalskrebs Vorstufe hochgradig und soll Operiert werden. Jetzt möchte ich die Zeit bis dahin nutzen vielleicht möglichst selbst die Übeltäter aus meinem Körper zu bitten. Da ich im Internet gelesenhabe, daß Löwenzahnwurzel Krebszellen veringert würde ich gern eine Vaginalspülung versuchen. Wäre das möglich, oder könnten die Bitterstoffe eine Reizung verursachen? Würde es mir vielleicht weh tun?

Ist schon jemand sonst auf die Idee der Vaginalspülung bei Gebärmutterhalskrebs gekommen und hat bereits Erfahrungen z.B. Mit Effektiven Mikroorganismen, Jogurt, Hirtentäscheltee oder Schafgabentee? Schreibt bitte schnell, meine O.P. soll schon Anfang September sein.

Freue mich auf Eure Antworten

;-))

Re: Vaginalspülungen mit Löwenzahnwurzel

Verfasst: 13. Jul 2018, 14:18
von Engelchen
Moin, moin Sophie,

zunächst einmal herzlich Willkommen hier auch wenn der Anlass kein schöner ist.-
Welche Untersuchungen sind denn durchgeführt worden um den Krebs zu diagnostizieren und welche OP soll gemacht werden ??
Was hälst Du davon, eine Zweitmeinung einzuholen ??

Ich hatte Gebärmutterhalskrebs - 2 Tumore - und bin operiert ... alles, was ich vorher versucht habe hat zu nichts geführt, was aber nichts bedeutet. Jeder ist anders und somit reagiert auch jeder Körper anders ...

Im Nachhinein sage ich, hätte ich mich nur nicht so hektisch machen lassen ... mir viel mehr Zeit gelassen - auch um das beste KKH zu finden ...der Krebs braucht Jahre um zu entstehen und plötzlich muss alles ganz schnell gehen ... die Panik macht einen panisch und dann kann man oft nicht mehr klar denken.-
Hast Du Menschen, mit denen Du Dich beraten kannst ?? Evtl. einen Psychoonkologen ??

Ich wünsche Dir alles, alles Gute und ganz viel innere Ruhe und Kraft !!

Alles Liebe

Engelchen

Re: Vaginalspülungen mit Löwenzahnwurzel

Verfasst: 13. Jul 2018, 17:57
von ralfdingo
Ich finde Engelchen hat recht eine zweite Meinung ist oft gold wert und dann natuerlich das beste kh suchen
Zum loewnzahn kann ich dir nichts sagen da ich da keine erfahrung habe
Aber lese ein wenig im forum die halbe miete ist die grundeinstellung geh die sache mit ruhe an schau ob du einen psychologen findest mit dem zusammen kannst du nach gruenden suchen
Lass von dir hoeren ciao Ralf

Re: Vaginalspülungen mit Löwenzahnwurzel

Verfasst: 13. Jul 2018, 18:13
von gudrun1960
Hallo Sophie,

eine Freundin hatte das auch vor vielen Jahren. Der Gebärmutterhals wurde gekappt. Bisher ist da nichts nachgekommen.

Sie hat sofort angefangen Selenase peroral einzunehmen. Das sind so kleine Ampullen. Ich nehme sie auch ab und zu, hilft mir super bei Herpes. Die Ampullen schmecken leicht salzig. Ich denke, wenn die an der Mundschleimhaut nicht brennen, wird es bei den Schleimhäuten im Vaginalbereich auch nicht weh tun. Vielleicht mal vorsichtig mit einem Tröpfchen ausprobieren.

Ich wünsche Dir von Herzen Zuversicht und Kraft. Fühl Dich mal kräftig umarmt. Lass Dich nicht drängeln. Du bestimmst, was mit Deinem Körper passiert.

Liebe Grüße

Gudrun

Re: Vaginalspülungen mit Löwenzahnwurzel

Verfasst: 16. Jul 2018, 09:57
von Angelika7
Liebe Sophie,

auch ich nehme Löwenzahnwurzeln, aber ein Löffelchen täglich auf ein Glas Wasser, oral. Löwenzahn hat vielerlei Heilwirkungen. Ich habe mich da im Internet durchgelesen.
Zwar habe ich nicht deinen Krebs, aber Krebs ist nie nur äußerlich. Er ist eine systemische Krankheit, das Immunsystem kann die degenerierten, defekten Zellen nimmer erkennen und lässt sie deshalb wachsen. Löwenzahn kurbelt das Immunsystem an. Deshalb nehme ich ihn ein.
Liebe Grüße
Angelika

Re: Vaginalspülungen mit Löwenzahnwurzel

Verfasst: 16. Jul 2018, 10:51
von ralfdingo
Seitdem Sofie geschrieben hat ist sie leider nicht mehr online gewesen hoffe das sie nochmal rein schaut und sie nicht vor lauter stress uns vergisst