Seite 1 von 1

AMAS-Bluttest (Anti-Malignan Antibody) Krebsfrüherkennung

Verfasst: 4. Okt 2014, 16:13
von Lena
Der AMAS- oder AMA-Test (Anti-Malignan Antibody) als Früherkennungs-Krebs-Bluttest

http://www.oncolabinc.com/ als Hersteller in Boston ca. 150 US-Dollar

http://www.spektrum.de/lexikon/biologie-kompakt/ames-test/508

"Ames-Test, von Bruce Nathan Ames (*1928) in den 1970er-Jahren entwickelter einfacher und zudem preiswerter bakterieller Mutagenitätstest.

Hierbei wird die Rückmutationsrate eines histidinauxotrophen (Auxotrophie) Stammes von Salmonella typhimurium in Anwesenheit eines potentiellen Mutagens analysiert. Die Bakterien werden auf Agarplatten ausplattiert, die kein Histidin und die Testchemikalie enthalten. Die Anzahl der durch die Rückmutationen zum Wildtyp gewordenen Bakterienkolonien dient als Maß für die Mutagenität der Testsubstanz.(Mutagenitätsforschung)"


http://www.jimhumblemms.de/node/19
"Protokoll bei Krebs

Eine Sache, die Ihnen Ihr Arzt nie erzählen würde, ist, dass es schon seit 25 Jahren einen medizinischen Krebstest gibt, der 99-prozentige Genauigkeit verspricht.

Er ist effektiver, risikoloser und kostengünstiger als alle anderen Testmethoden.
Der Test heißt AMAS. Man braucht für ihn keinen Arzt aufzusuchen; er ist über das Internet erhältlich und kostet 165 US-Dollar. Die Ausstattung für den Test ist kostenlos. Man macht einen Abstrich von seinem Blut, schickt diesen eine und zahlt, sobald die Ergebnisse fertig sind. Getestet wird auf spezifische Krebs-Antikörper im Blut. Unter http://www.oncolabinc.com kann man diesen Test bestellen.

In some cases, the AMAS® test detected cancer 1 to 19 months before clinical detection."

""Mammographie veranlasst Ärzte nur dazu, eine immer größere Anzahl von harmlosen Tumoren zu diagnostizieren. Patientinnen die sonst niemals gewusst hätten dass sie Tumor haben müssen dadurch unnötig unter Schmerz, Angst, Entstellungen und Kosten leiden welche sich aus der modernen Krebsbehandlung ergeben" warnt David Plotkin, ein praktischer Arzt.

Um Brustkrebs zu entdecken empfiehlt Dr. Plotkin eine monatliche gewissenhafte Untersuchung der eigenen Brust und ein jährliches Screening nach Anti-Malignen-Antikörpern mittels 'AMAS-Test' bei Frauen über 49.

:GS33 Im Gegensatz zur Mammographie welche nicht zwischen gutartigen und bösartigen Tumoren unterscheiden kann, spricht der AMAS-Test nur auf bösartige Tumore an, und das mit einer weit größeren Empfindlichkeit als eine Mammographie.

Der AMAS-Test, welcher von dem Biochemiker und Mediziner Dr. Sam Bogoch nach 20-jähriger Forschung entwickelt wurde, analysiert eine Blutprobe auf das Vorhandensein auf Krebs-Antikörper.
Er hat eine Sicherheit von 95% nach der ersten Analyse und ist zu 99% sicher wenn der Test danach ein zweites Mal wiederholt wird.

Mit Hilfe dieses Blut-Tests ist es möglich Krebs 19 Monate früher zu diagnostizieren als bei Anwendung konventioneller Methoden. Dieser Zeitvorsprung und die Sicherheit des Ergebnisses helfen Patientinnen, unnötige Ängste und medikamentöse Behandlungen zu vermeiden.

Der Nutzen des AMAS-Test ist übrigens nicht nur auf Brustkrebs beschränkt, sondern man kann ihn als genauso verlässlichen Test bei allen Tumorarten anwenden."


http://www.youtube.com/watch?v=ibc24R2TvM4
Dr. Douglas Brodie - Alternative Cancer Therapies - Robert Eslinger
This was the the Cancer Control Convention in Pasadena, California, about 1992. Dr. Brodie died in 2005 but Reno Integrative Medical Center continues under the leadership of Robert "Dr. Bob" Eslinger, DO, HMD.

Hier geht zu den Erfahrungen des AMAS-Krebstest.


Lieber Gruß Lena