Tumorreaktionen rund um die Elektrosmogbelastung

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Tumorreaktionen rund um die Elektrosmogbelastung

Beitragvon Lena » 31. Jan 2014, 16:45

Tumorreaktionen rund um die Elektrosmogbelastung

http://www.mweisser.50g.com/lit/3830420102.jpg
http://www.mweisser.50g.com/lit6_stoerfelder.htm
Matthias Weisser's alternative Medizin


"Maes: "Elektrosmog, Wohngifte, Pilze. Baubiologie - praktische Hilfe für jedermann." jeder 3. umweltkrank, jeder 3. Allergiker.. viele Wohn-/Schlafbereiche mit Feldstärken der Nähe von Hochspannungsleitungen.. in jedem 3. Haus mehr Wohngifte als an vielbefahrenen Straßenkreuzungen.. Lösungsvorschläge.. gefüllt mit geballter Kompetenz.. für den Laien gut lesbar..

"Elektrosmog=krankmachender Stress: 80mV entfernt.. Brusttumor in 3 Monaten auf 1/10" Maes S.38"


Diese Krebs- und Tumorursachen sind vor allen medikamentös über Chemiemedikamentation bis zur feinstofflichen Naturmedizin abzuklären, bevor diese nicht greifen können oder sie sich in ihrer Wirkung auf unser Immunsystem nicht durchsetzen können.

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Zurück zu „Elektrosmog, Funksendemasten, Hochspannungsleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast