Seite 12 von 15

Re: Adeno: Chemo, Bestrahlung und nun?

Verfasst: 27. Apr 2017, 15:42
von ralfdingo
Mit deiner Schilddruese ist allesim besten? da kann das gefuehl herkommen wenn der TSH wert zu hoch ist oder auch nur an der oberen grenze

Re: Adeno: Chemo, Bestrahlung und nun?

Verfasst: 27. Apr 2017, 17:30
von Angi0612
Also meine Schilddrüsenwerte waren immer ok .... nächste Woche lass ich die sicherheitshalber nochmal mitmachen - danke Ralf

Re: Adeno: Chemo, Bestrahlung und nun?

Verfasst: 28. Apr 2017, 21:09
von Leonie5155
Liebe Angie,
es liesst sich so angenehm wie du deinen Alltag meisterst.Deine persönliche Achtsamkeit,die Pflege deines Gartens,wo du wohl viel Kraft draus ziehst.Deinen Optimismus und deine Liebe zum Leben.Ich hoffe noch viel von dir zu lesen,auch wenn es ,wie bei jedem,auch mal weniger gute Tage gibt.
sei lieb gegrüsst, Leonie

Re: Adeno: Chemo, Bestrahlung und nun?

Verfasst: 29. Apr 2017, 11:30
von Angi0612
Liebe Leonie,

warum ich meinen Alltag so gut meistere .... weil ich nie, auch jetzt nicht, das Gefühl hatte/habe krank zu sein.

Den Tumor und eventuell langsam wachsende Rundherde .... interessieren mich sehr wenig bis nicht, weil ich nicht daran sterben werde.
Hab ich halt so ein paar "Tumore" in mir - ich hab auch ein paar Mitesser und Pickel ... kein Problem - gibt immer was dafür .... und wenn nicht, dann werd ich halt so 98 ... ist doch völlig egal. B-)

Ich bin gesund :GS21 habe halt immer wieder mal ein paar Zieperlein ... was solls ... man wird halt nicht jünger.

So - nun machen wir aber im Esszimmer weiter... streichen und Bilder neu aufhängen - und dann sollte ich noch einen Vorhang nähen ... packen wirs wieder an - es gibt viel zu tun! =p~

Dir liebe Leonie und natürlich auch all den anderen einen schönen 1 Mai - lasst es Euch gutgehen!
:-bd

Re: Adeno: Chemo, Bestrahlung und nun?

Verfasst: 30. Apr 2017, 20:03
von ralfdingo
Ja Angi da haben wir einiges gemeinsam auch den Garten da ist jetzt ein haufen zu tun

Re: Adeno: Chemo, Bestrahlung und nun?

Verfasst: 2. Mai 2017, 18:55
von Leonie5155
Hallo Angie,

jetzt wird mir klar woher du diese Ruhe und Entspanntheit ausstrahlst. Du hast eine schamanische Ausbildung.Ich werde mich demnächst auch auf eine Behandlung einlassen, es hat mich dort hin geführt. Reiki Ausbildung habe ich auch,den 1. und 2. Grad.
Ich vertraue darauf, das ich mich voller Vertrauen auf dieses Abenteuer einlassen kann.
Liebe Angie,ich wünsche dir einen blühenden Garten und immer positive Energien.
Gruss Leonie

Re: Adeno: Chemo, Bestrahlung und nun?

Verfasst: 2. Mai 2017, 19:14
von Angi0612
Hallo Leonie,

1984 war ich 3 Monate in Amerika zur Schamanen-Ausbildung und dann in Abständen immer wieder mal für 3 Monate.
Reiki habe ich glaube ich seit 1990 - bis zum Grad 3 - Meistergrad.
Genauso habe ich 1990 eine Heilpraktiker-Ausbildung gemacht und so einiges mehr .... :GS21

ABER ich hatte nie vor, das ganze als Beruf bzw. zum Geldverdienen zu machen - sondern immer nur für mich!
Jetzt kann ich das alles sehr gut verwerten, und Du hast recht - deshalb geht es mir so gut :o)

Ich wünsche Dir einen wundervollen Abend ..... %%-

Re: Adeno: Chemo, Bestrahlung und nun?

Verfasst: 15. Mai 2017, 07:05
von Angelika7
Liebe Angi,

bei mir würde es morgen mit dem Frühstück passen... Schick mir doch eine Nachricht, um welche Uhrzeit, würde mich freuen !
Liebe Grüße
Angelika

Re: Adeno: Chemo, Bestrahlung und nun?

Verfasst: 18. Mai 2017, 07:53
von Angi0612
Liebe Angelika,
bitte melde Dich doch mal (oder Christian) .... da Du zum Frühstück nicht erschienen bist (und das ist doch so gar nicht Deine Art) und auch sonst seither nichts mehr hast hören lassen, mach ich mir Sorgen, dass irgendwas passiert ist .....

Re: Adeno: Chemo, Bestrahlung und nun?

Verfasst: 19. Mai 2017, 11:27
von Angelika7
Liebe Angi,

da ich nichts von dir gehört habe, obwohl ich dir ja auf den Anrufbeantworter gesprochen habe und keine Uhrzeit und keinen Ort wusste, dachte ich, es passe dir nicht.
Ich fahre am Wochenende nochmals auf ein schamanisches Seminar, ist mir ein dringendes Bedürfnis, ich hab irgendwie die Orientierung verloren und brauche Hilfe und die hole ich mir jetzt. Was sagte denn dein Onkologe?
Liebe Grüße Angelika