Lungen-CT-Scans und ihre nicht eindeutigen Erscheinungen

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Lungen-CT-Scans und ihre nicht eindeutigen Erscheinungen

Beitragvon Lena » 28. Okt 2014, 16:05

Lungen-CT-Scans und ihre nicht ganz eindeutigen Erscheinungen

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/krebsdiagnose-ia.html#ixzz3HS5jRJNY

"Überdiagnosen vermeiden

Überdiagnosen künftig zu vermeiden, ist alles andere als einfach. Der bisherige allgemeingültige Standpunkt (je eher etwas gefunden und behandelt wird, umso besser) müsste in jedem einzelnen Fall neu überprüft und die weitere Vorgehensweise für jeden einzelnen Patienten ganz individuell und neu entschieden werden.

Bei Lungen-CT-Scans beispielsweise werden in einigen Fällen dermassen viele kleine Lungenknötchen entdeckt, dass es bei manchen Ärzten mittlerweile schon üblich ist, diese vielen kleinen Abnormalitäten als das zu behandeln, was sie sind:

Kleine Abnormalitäten, die – in den meisten Fällen – keine Symptome nach sich ziehen werden, daher ignoriert werden können und auf die man sich folglich auch nicht mit dem üblichen „Aaaaah-das-sieht-aus-wie-Krebs-und-wir-müssen-sofort-aggressiv-behandeln“-Aufschrei stürzen muss."


Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Zurück zu „Lungenkrebs (Bronchialkarzinome)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste