keine OP

karin
Beiträge: 110
Registriert: 6. Sep 2015, 05:59
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: keine OP

Beitragvon karin » 4. Apr 2018, 07:30

Man nennt es Mobbing... was hier von einem, erst im Jan. 18 registrierten """an Krebs erkranktem User"""??? so gepostet wird.

Mann nennt es Unvermögen... wenn eine selbst an Krebs erkrankte Userin kein Verständnis für eine Mitleidende aufbringt, sondern sie angreift und deformiert! In diesem Fall empfinde ich persönlich nur Mitleid!

Ich kann nur hoffen, das alle die, welche sich nur aus dem Grunde... andere zu mobben..., in diversen Gesundheits-Foren herumtreiben, auch ernsthaft erkranken und um ihr Leben bangen müssen!
Und ich hoffe, das diese Menschen an ihres Gleichen geraten werden!
Ich hoffe, sie werden erfahren, wie man sich fühlt... wenn man der Art bösartig verfolgt wird!

Carmen
Beiträge: 857
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: keine OP

Beitragvon Carmen » 4. Apr 2018, 09:32

Hallo allerseits,

ich denke, wir sind alle mündige Bürger und haben ein Recht auf Meinungsfreiheit - und diese Meinungsfreiheit wird sicher auch durch Ralf respektiert. Er hat dieses Forum zur Verfügung gestellt, damit alle voneinander profitieren können, bitte denkt daran.

Liebe Grüße

Carmen

Angi0612
Beiträge: 82
Registriert: 12. Nov 2016, 18:24

Re: keine OP

Beitragvon Angi0612 » 4. Apr 2018, 10:21

Karin
ich denke mal, den Begriff "mobbing" verwendet Du hier völlig falsch und aus der Luft gegriffen.
Mobbing ist was völlig anderes!
Dein Satz: "Ich kann nur hoffen, das alle die, welche sich nur aus dem Grunde... andere zu mobben..., in diversen Gesundheits-Foren herumtreiben, auch ernsthaft erkranken und um ihr Leben bangen müssen!" ist sowas von daneben und unter der Gürtellinie, dass ich Dich (wenn ich Admin wäre) dafür sowas von raushaun würde .... Du solltest Dich in Grund und Boden schämen, jemandem (gleich wem) Krebs an den Hals zu wünschen - das ist wirklich primitiv, unterste Schublade und durch nichts zu entschuldigen!
Und versuch Dich nicht wieder rauszureden mit: ich hab nicht geschrieben Krebs ... klar - wenn Du in einem Krebsforum jemandem "auch" wünscht ernsthaft zu erkranken, dann ist das sehr klar!
Schäm Dich!

Christian
es ist bei weitem keine Ehre, eine egoistische, unzuverlässige Frau kennenzulernen!
Zu 3 ausgemachten Brunch-Treffen ist sie genau 1 mal erschienen (natürlich ohne abzusagen!!) und das eine mal war oberpeinlich, als sie im vollbesetzten Lokal rumgebrüllt hat: ich brauche jetzt einen Tisch, ich kann nicht warten, schließlich habe ich Lungenkrebs!
Sie läßt es sich schon sehr raushängen, dass SIE Lungenkrebs hat ... Lenny hat da schon nicht unrecht mit dem Nabel der Welt!
Alles dreht sich nur um sie und SIE dreht sich immer alles so hin, wie es für sie am besten ist und läßt sich von niemandem (so war es auch in anderen Foren, in denen IHR dann geflogen seid!) eines besseren belehren, selbst wenn es beweisbar war!
Und bevor jetzt wieder kommt ICH wäre auch geflogen: NEIN - ich habe meine ganzen Beiträge gelöscht und bin gegangen! Ein himmelweiter Unterschied!
Auch so Sätze wie: mir ist ja tag-täglich schlecht, jetzt weiß ich wie es Chemopatienten geht .... zeigt, dass sich alles nur um sie dreht, denn sich selbst mit Chemopatienten zu vergleichen ist schon frech!
Auch Du bist in diversen Foren nur, um zu schimpfen, von der Materie selbst (zu Krebs) kannst Du nämlich keinerlei kontruktive Kommentare oder Beiträge geben, weil Du keine Ahnung hast!
Beispiele hierzu hätte ich genügend, aber das rauszusuchen, bist Du mir einfach nicht wert.

Ich werde dieses Forum nun endgültig verlassen, weil ich in keinem Forum sein möchte, wo Leute anderen Personen eine Krebserkrankung wünschen!

Ralf Dir danke ich für jegliche Unterstützung und ich wünsche Dir von Herzen alles liebe!
Angi

Carmen
Beiträge: 857
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: keine OP

Beitragvon Carmen » 4. Apr 2018, 11:05

Ich werde dieses Forum nun endgültig verlassen


dann mach das bitte auch, damit hier mal wieder zur Tagesordnung übergegangen werden kann und die gegenseitigen Beschimpfungen aufhören.

Liebe Grüße

Carmen

Angelika7
Beiträge: 354
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitragvon Angelika7 » 4. Apr 2018, 12:27

@ Angi,
wenn du deine Mailbox nicht abhörst und nicht ans Telefon gehst und das mehrmals, kann ich nix dafür. Wir waren 3 mal im Café. Und ich hab das zur Bedienung gesagt, weil die trotz Vorreservierung nix frei hatte und sich net bemüht hat und geschrien habe ich natürlich nicht, aber halt net geflüstert, habe mich sehr in dir getäuscht, aber ENT- Täuschung ist im Grunde eine gute Sache, denn dann hat man einen Menschen zu gut eingeschätzt, mehr schreibe ich dazu nimmer.

@skalpell
Klar willst du mich beschimpfen. Für jedes einzelne deiner Argumente könnte ich dir perfekte Gegenargumente liefern. Aber das bringt nichts. Es würde immer wieder ein neuer Nick auftauchen, unter derselben ID, ich könnte das sicherlich als Mobbing anzeigen, aber ich möchte einem Menschen, der sich grundlos Anderen gegenüber dermaßen unfair und böswillig verhält, keinen Raum mehr geben und werde deshalb zukünftig alle Posts, welche mit dieser negativen, unterstellenden Art und Weise geschrieben werden, schlichtweg ignorieren.
Zuletzt geändert von Angelika7 am 4. Apr 2018, 13:00, insgesamt 6-mal geändert.
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm

Carmen
Beiträge: 857
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: keine OP

Beitragvon Carmen » 4. Apr 2018, 12:38

Ein kleiner Zwischenruf:

Ich werde hier alle folgenden Beiträge löschen, bis Ralf sich gemeldet hat, notfalls auch neue User sperren, die sich nur für Beiträge hierzu angemeldet haben.

Carmen

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1372
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: keine OP

Beitragvon ralfdingo » 4. Apr 2018, 15:03

Hallo Carmen danke habe lange nicht rein geschaut aber ich sehe es wie du und werde einfach alle die nur hier sind um zu kritiesieren oder an zu feinden loeschen
Ich finde es schtecklich das Leute spass daran haben kranke Menschen zu kritisieren oder sie als Luegner dar zu stellen
Hier darf jeder seine Erfahrungen mitteilen jeder der anstaendig lesen kann weiss das das keine anleitungen sind

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1372
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: keine OP

Beitragvon ralfdingo » 4. Apr 2018, 15:13

So ich hoffe jetzt das wieder Ruhe eintritt sinst machen wir es so wie Carmen gesagt hat

Angelika7
Beiträge: 354
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitragvon Angelika7 » 4. Apr 2018, 18:04

ein kurzer Befundbericht:
Ostermontag bin ich das 1. Mal wieder gelaufen, heute auch.
Habe mich wieder an meinen %%- Baum angelehnt....
Gestern habe ich wieder mit dem 1. Kundentermin begonnen, heute telefoniert und mit meiner Buchhaltung 2016 (!!) weiter gemacht.
Hoffe sehr, dass das so bleibt, hängt auch vom Wetter ab, denn bei Regen auf den Crosstrainer, dem fühle ich mich bei weitem noch nicht gewachsen.
Habe heute mit einer Mandantin telefoniert, welche auch in Gauting war, weil sie am Stück müde ist und es ihr so schlecht geht, die Ärzte finden nichts. Der Austausch mit mir hat ihr gut getan, weil ich ihre Ängste sehr gut verstehen kann.
Und ich habe ab heute meine Vollkornsemmeln wieder komplett gestrichen, mir ist auch kaum noch mal schlecht.
Ja, im Nachhinein war das Fasten alles andere als von Erfolg gekrönt, aber da ich glaube, dass wirklich ALLES im Leben seinen Sinn hat, auch wenn wir ihn manchmal nicht, oder nur sehr spät erkennen können, wird auch DAS für irgendetwas gut gewesen sein.
So eine lange komplette Energielosigkeit hatte ich seit meiner Erkrankung noch nie, und es war nicht einfach, das zu akzeptieren, geschweige denn, mir keine Sorgen drüber zu machen, es einfach anzunehmen. Sehe das als Lernprozess, der vermutlich noch nicht abgeschlossen sein wird.
Graus, wenn das wiederkommt!!!!
Ich danke allen, die mich hier unterstützen, sehr!!
Insbesondere meinem Schatz, das gehört hier auch mal gesagt, er ist mir eine große Stütze, zumal ich weiß, dass er sich Sorgen über eine Verschlechterung macht, wenn ich energetisch nicht in die Gänge komme.
Habe (könnt ihr über Schnellzugriff, neue Beiträge, nachlesen) einen Artikel von web.de zu Zucker eingestellt, den ich sehr interessant finde.
Liebe Grüße an ALLE.
Angelika
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm

Carmen
Beiträge: 857
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: keine OP

Beitragvon Carmen » 4. Apr 2018, 19:36

Schön, daß Du weiter berichtest und Dich nicht beirren läßt.

Liebe Grüße

Carmen


Zurück zu „Lungenkrebs (Bronchialkarzinome)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste