keine OP

Angelika7
Beiträge: 382
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitragvon Angelika7 » 20. Jan 2018, 10:03

Lieber Ralfdingo,

wow, so eine einfache Lösung, musste lachen :GS21
Das ist wieder mal typisch, Angelika und Technik
Danke sehr für die Erleuchtung !!
Liebe Grüße
Angelika
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm; 20.8.18 Wachstum um 3 mm, etwas dichter.

Coralle
Beiträge: 8
Registriert: 15. Apr 2017, 18:40

Re: keine OP

Beitragvon Coralle » 20. Jan 2018, 11:12

Uiiii, und das kann dauern.....solange es am Igno -Modus liegt.........
Zuletzt geändert von Coralle am 20. Jan 2018, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1435
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: keine OP

Beitragvon ralfdingo » 20. Jan 2018, 12:04

Ja

Angelika7
Beiträge: 382
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitragvon Angelika7 » 20. Jan 2018, 19:05

Heute hatte ich einen schwierigen Tag, hatte den ganzen Tag Hunger, bis ich schamanisch gesungen habe ^^.
Dann habe ich noch ein Salzbad genommen. In jeder Körperzelle befindet sich quasi Meerwasser, und man kann den Körper damit basisch halten.
Im Fastenforum habe ich gelesen, dass es sonst passieren kann, dass der Körper übersäuert beim Fasten.
Dann bin ich SEHR empfindlich geworden gegenüber Gerüchen, meine eh schon feine Nase wurde sehr empfindlich.
Im Erdgeschoss der Mieter hat Katzen und wohl heute sein Katzenklo ausgeleert, wohl etwas spät ^^. Jedenfalls wurde es mir auf dem Hinunterweg
durchs Treppenhaus schlecht.
Christian fuhr mit mir zum Einkaufen, das war gut, denn mir wäre das zu viel geworden. Vor allem Gelbe Rüben brauche ich mehr als gedacht....
Ach ja, gewichtstechnisch geht es aus sehr schön nach unten, mir ist aber durchaus klar, dass das nächste Woche wohl nicht so weitergehen wird.
Da ich doch erhebliches Übergewicht habe, ist das natürlich ein sehr schöner Nebeneffekt.

Liebe Grüße
Angelika
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm; 20.8.18 Wachstum um 3 mm, etwas dichter.

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1435
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: keine OP

Beitragvon ralfdingo » 20. Jan 2018, 23:30

Hoert sich gut an auch wenn es schwer ist
Aber so wirst du vielleicht die boreolose los

Angelika7
Beiträge: 382
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitragvon Angelika7 » 21. Jan 2018, 12:57

Ja, ich möchte da auch nochmals eine Blutkontrolle haben. Mein Arzt ist mit den Blutwerten zufrieden, er sieht das so, dass die Antibiotika gewirkt haben, aber gemäß Laborausdruck bin ich verunsichert, muss das nochmals mit ihm besprechen...
Meine Fastenwirkungen: Ich bin sehr geruchsempfindlich, meine Lippen sind sehr sehr spröde, brauche Lippenbalsam. Dann zieht seit heute mein Tumor stark, wie früher nach dem Sport, das nehme ich als gutes Zeichen, sehe ich so, dass er quasi "hungert". Und in meinem linken Innenohr arbeitet es. Und meine Haare fetten sehr stark, muss sie heute schon wieder waschen. Ich denke, die Selbstheilungskräfte meines Körpers arbeiten auf Hochtouren. Heute brachte ich immerhin die Energie auf, die Wäsche zu bügeln, ein Fortschritt...
Anscheinend kommt die Energie zurück, wenn auch erheblich langsamer, als ich es erwartet hatte.
Liebe Grüße an alle Leser
Angelika
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm; 20.8.18 Wachstum um 3 mm, etwas dichter.

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1435
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: keine OP

Beitragvon ralfdingo » 21. Jan 2018, 15:56

Ein Freund von mir hat diese kur mehrere Monate gemacht und dann sind die ganzen Tumor einfach zurückgegangen die harte in der Lunge auch sonst Teil sehen sehr gut aus und hatte überhaupt keinen kranken Eindruck mehr gemacht dann wie viele Leute hat er einfach zu früh aufgehört und dann kam die ganzen Sachen langsam langsam wieder jetzt muss er wieder anfangen und irgendwie hatte den Mut verloren aber das ist sehe ich die bei dir nicht so ich denke mal du bist auf einem guten Weg

Angelika7
Beiträge: 382
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitragvon Angelika7 » 23. Jan 2018, 11:38

Lieber Rafldingo,

mir erscheinen schon die 6 Wochen viel, aber Monate????? Oha. Ich denke, dass ich seelisch in der Bearbeitung durch bin und körperlich ist der Krebs durch die bisherigen Maßnahmen ja auch schon zurückgegangen. Denke, mein Immunsystem ist bereits im Aufbau begriffen....
Aber ich glaube auch, dass man mit Maßnahmen zur erheblichen Stärkung weitermachen muss, bis der Krebs wirklich gegangen ist. Und vielleicht noch etwas darüber hinaus...Ich denke, wenn dein Freund wieder fasten würde, oder auch andere Dinge macht und auch seelisch viel bearbeitet, kann er es durchaus schaffen...
Ich wünsche ihm das....
Liebe Grüße
Angelika
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm; 20.8.18 Wachstum um 3 mm, etwas dichter.

Angelika7
Beiträge: 382
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitragvon Angelika7 » 23. Jan 2018, 11:49

Ach ja, gestern hatte ich j einen sehr langen Saunatag mit meiner Tochter, konnte 3 x 30 min schwimmen, habe alles problemlos geschafft, massive Probleme bekam ich nur 2 mal, als ich zu schnell nach der Saune Treppen hoch bin, als mir das bewusst wurde, hab ich das geändert und alles war gut, habe auch die mit 85 ° gut und lange ertragen.
In der Erdinger Therme gibt es auch Caciumbecken, Selen und Jodebecken (da blieb ich extra lange) und ein Mineralienbecken, dem Toten Meer nachempfunden.
Ganzkörpersalzpeeling, Heilerdepackungen in der Sauna, Joghurt-Seesammaske, und besonders intensiv empfand ich Klangschalen in der Sauna, da schwitzt man dann besonders stark, da die Klangschalen das Wasser in der Zellen zum Schwingen bringen... Mir viel auf, dass dann jedes Ml der Tumor besonders gezogen hat.
Das Ziehen des Tumors wurde zum Abend hin immer stärker, hatte ich noch nie so heftig.... Für mich aber ein gutes Zeichen, es tut sich was....
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm; 20.8.18 Wachstum um 3 mm, etwas dichter.

Oregano
Beiträge: 17
Registriert: 7. Feb 2017, 18:07

Re: keine OP

Beitragvon Oregano » 23. Jan 2018, 16:02

Liebe Angelika,
nach wie vor lese ich voller Interesse hier still bei dir mit. Ich bewundere, wie du deinen Weg gehst und wünsche dir eine recht gute Fastenzeit. Ich hoffe, du wirst uns weiter berichten...
Alles Liebe für dich


Zurück zu „Lungenkrebs (Bronchialkarzinome)“