keine OP

Antworten
Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1797
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: keine OP

Beitrag von ralfdingo » 10. Jul 2019, 22:03

Deine Geschichte ist interessant auch dadurch das andere teilnehmen ich lese hier sehr gerne und geniesse den Moment in über 4000 Metern höhe das muss ein unglaublicher Ausblick sein
Danke

Oregano
Beiträge: 24
Registriert: 7. Feb 2017, 18:07

Re: keine OP

Beitrag von Oregano » 13. Jul 2019, 12:47

Liebe Angelika,

schon längst wollte ich dir schreiben, wie unendlich spannend und informativ ich deine Berichte finde......Vielen lieben Dank, dass du uns hier teilhaben lässt. Das ist so schön......
Und auch ich freue mich sehr, dass du so viele positive und schöne Erlebnisse hattest. Und ganz sicher war es eine harte Zeit. Aber du bist eine starke und tolle Frau und hast alles durchlebt....

Und ja, wenn du einmal ein Buch darüber schreiben wirst, dann werde ich das auf jeden Fall gerne kaufen. Du beschreibst alles so lebendig, da macht es auch echt Spaß zu lesen.

Wie geht es dir jetzt gerade? Anfang August wird dein MRT sein, nicht wahr!?- Meine Daumen sind fest gedrückt....

Alles Liebe -und herzliche Grüße an dich und alle Mitlesenden hier
O.

Angelika7
Beiträge: 577
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitrag von Angelika7 » 13. Jul 2019, 15:09

Ihr Lieben,
ich habe ein CT am 2.8., da MRT bei Lunge wegen der stetigen Bewegung nicht möglich ist.
Ich habe jetzt 2 volle Tage von früh bis spätabends bei meinen Eltern geschuttelt. Sie haben ja das Bad und beide Klos renovieren lassen. Mein Bruder und eine Putzfrau haben zwar den Maurerdreck komplett entfernt, aber das reicht halt nicht, in einem ganzen Haus alle Vorhänge gewaschen, gebügelt, wieder aufgehängt, alle Fenster, alle Wäsche gewaschen und gebügelt. Heute kommt die Putzfrau nochmals und macht- außer den Fenstern die Küche, das Wohnzimmer und Esszimmer, dann ist alles gründlich gemacht und meine Mama kommt wieder alleine zurecht.
Mir fällt auf, wie viel Energie ich außer Haus habe, zuhause aber bin ich energetisch wie gelähmt. Das ist nicht gut...
Ich muss die alten Berufsunterlagen komplett samt Büromöbeln entsorgen und bringe nicht einmal die Energie auf, damit anzufangen, da steckt vermutlich unbandig viel Negatives drinnen,,,
Trotzdem geht es mir seelisch überraschend gut.
Ein schönes Wochenenden und liebe Grüße
Angelika
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm; 20.8.18 2,9 cm TM 4-fach; 8/19 2x5 cm TM Normwert

Angelika7
Beiträge: 577
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitrag von Angelika7 » 18. Jul 2019, 09:41

War jetzt ein paar Tage bei meiner Tochter und Enkelin in Kempten.
Gestern waren wir wandern, meine Tochter hat das Baby getragen, ihre Freundin ihren 20 Monate alten Sohn und ich den Rucksack.
Während die beiden Frauen locker plaudernd den Berg hoch liefen, hatte ich ganz schön zu tun ab gewissen Steigungen und hab ab und an eine Verschnaufpause gebraucht, gewartet, bis ich wieder ruhig geatmet habe und der Herzschlag sich wieder normalisiert hat.
Am Gipfel haben wir dann 1 Stunde gepicknickt, war ein wunderschöner Tag.
Mit meiner Enkeltochter habe ich so viel Freude, sie juchzt und kommuniziert mit mir und mag es sehr, wenn ich ihr was vorsinge, wie viel Freude sie doch in mein Leben bringt!!
Liebe Grüße
Angelika
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm; 20.8.18 2,9 cm TM 4-fach; 8/19 2x5 cm TM Normwert

Angelika7
Beiträge: 577
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitrag von Angelika7 » 28. Jul 2019, 15:42

Gestern war große Familienfeier bei meiner Tochter, alle da, hat mir sehr sehr gut getan. Aber der CT-Termin naht, Montag lasse ich den Tumormarker nehmen, das 1. Mal nach einem Jahr und scho damals war er auf dem 4 -fachen des Normwertes. In der vergangenen Woche hab ich mich mit allen Szenarien deutlich auseinander gesetzt, inklusive dem baldigen Tod. Und NEIN, das war kein Pessimismus, sondern notwendig, es hat mir viel von meiner Angst genommen. Ich habe ja die Aufgabe, im vertrauen zu bleiben, egal, was kommt.
Liebe Grüße
Angelika
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm; 20.8.18 2,9 cm TM 4-fach; 8/19 2x5 cm TM Normwert

Angelika7
Beiträge: 577
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitrag von Angelika7 » 1. Aug 2019, 14:53

Morgen Vormittag hab ich das CT, bitte drückt mir die Daumen!
Ich bekomme schon seit 2 Wochen nix mehr auf die Reihe, mein Haushalt sieht fürchterlich aus....
Dachte eigentlich, ich nehm das gelassener. Wobei ich glaube, dass ich ein negatives Ergebnis auch erheblich gelassener nehmen könnte als letztes Jahr.
Aber ich hatte halt ein ganzes Jahr keinerlei Kontrolle mehr, es ist die gesamte Palette drinnen...
Letztes Wochenende hab ich alle meine Kinder auf einmal gesehen, das hat mir sehr gut getan...und meine Enkeltochter hat die ersten 2 Zähnchen...

Liebe Grüße
Angelika
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm; 20.8.18 2,9 cm TM 4-fach; 8/19 2x5 cm TM Normwert

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1797
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: keine OP

Beitrag von ralfdingo » 1. Aug 2019, 16:14

Ich drücke dir die Daumen und warte wie du auf dein Ergebnis

Oregano
Beiträge: 24
Registriert: 7. Feb 2017, 18:07

Re: keine OP

Beitrag von Oregano » 1. Aug 2019, 21:31

Liebe Angelika,

auch ich drücke für morgen ganz fest die Daumen und denke an dich %%- %%- %%-

gudrun1960
Site Admin
Beiträge: 356
Registriert: 7. Jul 2018, 07:58
Wohnort: NRW

Re: keine OP

Beitrag von gudrun1960 » 1. Aug 2019, 21:55

Ich werde auch feste die Daumen drücken. Du hast so vieles für Dich umgesetzt und uns alle in Erstaunen versetzt, trotz Deiner eigenen Sorgen immer wieder Zeit gefunden, anderen noch gute Worte oder Gedanken zu senden und darum hast

Du es so sehr verdient, daß Du ein positives Ergebnis bekommst!

Liebe Grüße

Gudrun

Angelika7
Beiträge: 577
Registriert: 27. Okt 2015, 11:39
Wohnort: München

Re: keine OP

Beitrag von Angelika7 » 2. Aug 2019, 07:30

Ich danke Euch, sowas tut gut!!
Jetzt soll ich absolut vertrauen, obwohl das heute in einer Katastrophe enden kann. Eine Gelassenheitsübung der obersten Kategorie. Bin schon "abreisebreit" und so ruhig wie die letzten 2 Wochen nicht. Meine Aufgabe seitens der Spirits ist, im Vertrauen zu bleiben, EGAL was raus kommt. Es wäre keine Prüfung, wenn ich gesund sein würde. Die Frage ist jetzt also, WIE ich auf das Ergebnis reagieren werde, hoffentlich bekomme ich das gut hin, Denn mir wurde gesagt vom Herrn Krebs, er gehe, sobald ich das gelernt haben werde. Ich melde mich auf jeden Fall und DANKE nochmal!!
Liebe Grüße
Angelika
17.8.15, 3,5 cm Adeno Lunge, T2M0Nx; schulmedizinisch unbehandelt; CT 12-17 2,6 cm; 20.8.18 2,9 cm TM 4-fach; 8/19 2x5 cm TM Normwert

Antworten

Zurück zu „Lungenkrebs (Bronchialkarzinome)“