Susun Weed: Brustgesundheit - naturheilkundliche Prävention

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Susun Weed: Brustgesundheit - naturheilkundliche Prävention

Beitragvon Lena » 4. Okt 2013, 14:30

"Eine das Immunsystem anregende Suppe, besonders für Betroffene, die sich einer Chemo- oder Strahlentherapie unterziehen.

Rezept (für 6-8 Personen)

2 Tassen Rote Beete, in Scheiben geschnitten
1/2 Liter Wasser (am besten Quellwasser oder gefiltertes)
- Rote Beete mit dem Wasser bedecken und 20 min kochen bis sie zart sind

1 Tasse getrockneten Seetang (ergibt nach dem Einweichen 2 Tassen)
- in heißem Wasser einweichen

6 Tassen Kohl, dünn geschnitten
3 Zwiebeln, in halbmonde geschnitten
4 Eßl. Olivenöl
- Kohl und Zwiebeln in dem Olivenöl andünsten (5-10 min, bis sie weich sind)

1 Teel. Meersalz
10-20 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
1 daumengroßes Stück Ingwer, in Scheiben geschnitten
120g frische Shiitake oder Wildpilze oder 30g getrocknete Pilze
2 Tassen Möhren, in Scheiben geschnitten
2-3 Liter Wasser (Quellwasser oder gefiltertes)
30g getrocknete Ginsengwurzel, ganz oder geschnitten
dazu nach belieben Hühnchen aus Freilandhaltung
sowie 1 Becher gekochter Naturreis
- alle restlichen Zutaten hinzufügen, auch die Rote Beete und Seetang plus Einweich- bzw. Kochwasser. Gut umrühren, ggf. Hühnchen und den Reis hinzufügen, den Topf verschließen und aufkochen, dann bei geringer Hitze eine Stunde lang köcheln lassen.

Die Suppe über Nacht durchziehen lassen. Vor dem Servieren erneut erhitzen.
Reste der Suppe können gut gekühlt aufbewahrt werden. Der Geschmack verbessert sich, je länger sie ziehen kann."


Diese Suppen haben eine Tradition in der Krebsbehandlung seit den Zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, als man den Hühnern noch keine Hormone und Antibiotika beifütterte!

In der Krebstherapie nach Dr. Max Gerson war eine s.g. geheime Suppenrezeptüberlieferung als spektakuläres Krebsheilmittel bekannt. So viel mir bekannt ist, hat er diese Rezeptur, die er selbst nur schwerlich erhielt, nie veröffentlicht.

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Zurück zu „Krebs-Diäten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste