Light-Produkte gefährlich?

Carmen
Beiträge: 836
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Light-Produkte gefährlich?

Beitragvon Carmen » 13. Apr 2013, 10:33

Leichtzigaretten, Leichtbier, Leichtmargarine, Light-Cola.

Leichte Zigarette, Leichtbier, Leichtmargarine bis zu Leichtkosmetika.

Alle Light-Produkte sind Imitate, denn ein traditioneller Lebensmittelbestandteil wie Fett, Milcheiweiß oder Zucker wird durch etwas Neues, meist durch Luft, Wasser, minderwertige Rohstoffe und Chemie ersetzt.

Mit Imitaten versucht die moderne Lebensmitteltechnologie (Food Design), Nahrungsmittel wie Butter, Milch und Milchprodukte, Fleisch, u.a. nachzuahmen (zu imitieren).

Hier weiterlesen:

http://www.zeitenschrift.com/news/sn-50 ... ukte.ihtml

Liebe Grüße

Carmen


Carmen
Beiträge: 836
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: Light-Produkte gefährlich?

Beitragvon Carmen » 30. Jul 2013, 10:29

Lightprodukte schaden den Nieren

Auf der jährlich stattfindenden Konferenz der American Society of Nephrology in San Diego wurde kürzlich eine interessante Studie vorgestellt. Diese Studie ergab, dass Light-Limonade sich negativ auf die Nierenfunktion auswirkt. Die Studie belegte, dass erwachsene Frauen, die täglich mindestens 2 Dosen Light-Limonade tranken, innerhalb eines Jahrzehnts ca 30% ihrer Nierenfunktion einbüßten.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/li ... dukte.html

Liebe Grüße

Carmen

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

"light"-Butter, nein Danke!

Beitragvon Lena » 30. Jul 2013, 13:24

Das gesetzliche Legalitäts-Paradis der europäischen Lebensmittel-Mogelpackungen: "light" = (ist gleich) minderwertig, schädlich, chemisch und entspricht im Inhalt nicht dem, was auf der Verpackung angegeben werden darf!

Und bei der s.g. "light"-Butter ist das "das Letzte", was man sich guten Gewissens in den Einlaufswagen legen sollte. Hier sind wir wieder bei den "Transfetten", die mangels ihrer fehlenden Fettsäureverbindungen die Krebsindustrie mit neuen Krebsdiagnostizierten mit beliefert.

:ER! Bei der Auswahl der mild gesäuerten Butter aus dem Kühlregal, ach ich achte eben besonders darauf, dass der 82% Fettgehalt auf eingehalten wird!

Bei dem Wissen, das ich habe, kommt mir nichts Minderwertigeres infrage, das dieses reine Naturprodukt Butter nicht mehr aufweist, ebenso wenig wie die "Transfette"-Chemie-Mogelpackung der s.g. Margarine, die die falsch drehenden Pflanzenölfettsäuren enthalten.

:GS12 Das ungeborene Baby im Mutterleib bekommt diese Chemikalien alias Lebensmittel bereits ab und hier ebenso in der Form der Transfette. Die heutigen Mütter verfügen erstmals über ein Informationsnetz, das keiner Frauengeneration zuvor frei zugänglich gewesen ist. Nichts desto trotz - könnte 'man' also meinen - pilgern sie weiter wie selbstverständlich mit ihrer Krankenkassen-Mitversichertenkarte und ihren Kindern regelmäßig in die Arztpraxen. Um was dort genau zu erhalten?

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Carmen
Beiträge: 836
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: Light-Produkte gefährlich?

Beitragvon Carmen » 30. Jul 2013, 14:15

Siehe auch hier:

Margarine - Plastik als Brotaufstrich

viewtopic.php?f=51&t=154

Liebe Grüße

Carmen


Zurück zu „Achtung! Was wir meiden sollten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste