Dr. Max Gerson: die bekannteste aller Krebs-Diäten

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Re: Dr. Max Gerson: die bekannteste aller Krebs-Diäten

Beitragvon Lena » 26. Mär 2014, 11:11

@ awake,
ich schließe mich hier in der Antwortaussage Ralf voll und ganz an.

So schreibst Du uns allen hier nicht mehr.
Alles, aber auch alles, was Du glaubst uns hier lehren zu müssen, ist in den einzelnen threads dazu hinterlegt und verlinkt.
Übrigens, die Suchfunktion hier ist gut. Du solltest also hier im Forum gut selbst fündig werden.

Übrigens, auch die Stammzellen sind uns hier als Therapie bekannt. Obwohl sie als ebenso krebserregend eingestuft werden, eben wegen der Wachstum fördernden Art ihrer Zellen.

:ER! Vielleicht gehst Du den Weg, den man geht, wenn man sich irgendwo einbringt, engagiert oder etwas an eigenen alternativen Krebstherapieerfahrungen mit den anderen Betroffenen teilen möchte, Du stellst dich bitte ganz einfach einmal vor.

Ich danke dir für dein freundliches Verständnis.

Falls Du zu deinen Zelltheorien eine Diskussions-Plattform benötigst, so geht das ganz gut in der Coffee-Lounge hier. Hier sind wir im thread: Krebsdiäten und die betreffen nicht nur die Zellen und die DNA.

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

awake
Beiträge: 12
Registriert: 25. Mär 2014, 20:00

Re: Dr. Max Gerson: die bekannteste aller Krebs-Diäten

Beitragvon awake » 26. Mär 2014, 21:31

Ist echt lustig hier.... ich möchte mich weder outen, noch freunde oder ähnliches.
Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwer ist ein Ohr zu finden.
Und aus euren aussagen schließe ich, dass ihr auch kein wort verstanden habt.
Stammzellen waren nie die Lösung sondern ein Funktionsbeispiel... also im Gegenteil.
Mal abgesehen steht die Lösung in jeder theorie drin. Die wege sind nur nicht immer die optimalsten.

Mit persönlichen Gesprächen hatte ich bis her erfolg. Vielleicht liegt es ja daran. Und wenn ihr mein ansprechen als negativ erachtet, liegt ihr falsch. Betonung und Co bleiben hier natürlich aus. Ganz schön negativ eingestellt.
Ich habe hier von dieser Sache nichts und es raubt mir auch nur zeit. Ich habe genug so zu tun. Ich verspürte nur den inneren drang zu helfen und aufzuklären.
Schade...
Aber viel Erfolg euch noch

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Re: Dr. Max Gerson: die bekannteste aller Krebs-Diäten

Beitragvon Lena » 26. Mär 2014, 22:25

@awake,
es war alleine deine selbstverantwortliche Entscheidung, dich hier auf deine eigene Art und Weise so einzubringen, dass Du bislang noch keine Resonanz finden konntest.

Niemand hier wartet auf einen 'Messias' deiner Art. Auch dann nicht, wenn er belustigend wirkt.
So viel zu deinem "inneren Drang aufzuklären und zu helfen".

Da du glaubst, "uns" hier so pauschal beurteilen zu können, geben wir dir hier auch gleich die Gelegenheit. Deine Beiträge erhalten wir dir auf der Trollwiese zum weiteren freien Austausch. Da bleibt dir die Gelegenheit dich frei zu profilieren, bis jemand in Resonanz mit dir ist.

"Ohren finden" hier allemal diejenigen willkommenermassen, die sich weniger desorientiert 'missionierend' einbringen.

Vielleicht ist auch alles ganz einfach: es geht hier nicht um innere Dränge.

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

"Hippokrates-Suppe" bei Krebs nach Dr. Max Gerson

Beitragvon Lena » 9. Aug 2014, 11:41

http://www.dr-neidert.de/index.php/ernaehrungsmedizin3/450-hippokrates-suppe
"Hippokrates-Suppe

Basische Suppe nach "Hippokrates" zur Entgiftung bei chronischen Leiden und Krebs


Das hier beschriebene Hippokrates-Suppe ist vor allem durch die Gerson-Therapie bekannt. Diese Suppe ist auch für Anfänger leicht zuzubereiten. Dr. Gerson schrieb ihr eine maßgebliche Wirkung für den Erfolg seiner Therapien bei chronischen Infektionskrankheiten und Krebs zu.

Zutaten grob zerkleinert:

4 Stiele vom Staudensellerie
1 Zehe Knoblauch
2 mittelgroße Zwiebeln
0,5-1 kg Tomaten (Stielansatz herausschneiden)
0,5 kg Kartoffeln
ca. 3 Stengel Petersilie
1-7 Gewürznelken
ggf. noch eine kleine Petersilienwurzel

Alle Zutaten in einen Topf geben und mit Wasser bedecken und ca. 1,5 Stunden leicht köcheln lassen.

Wer die Suppe als Fastenbrühe verwenden möchte, sollte die festen Bestandteile absieben, weil hierdurch das Hungergefühl nicht gefördert wird."


http://gersoncooking.blogspot.fr/2009/05/hippocrates-soup.htm
"Hippocrates Soup

This will render four (4) servings.
- 4 medium potatoes cut in pieces
- 2 small celery roots. If these are not available then 3 stalks of chopped celery can be used
- 1 chopped white onion
- 1 chopped leek
- 1 whole garlic. Chop off the ends but you do not need to peel the whole garlic.
- 5 to 6 Medium tomatoes
- pieces of parsley
Make sure that all vegetables are thoroughly cleaned with distill water. Once veggies have been washed well then place all vegetables in a large pot (with lid). Put enough water in pot so that it covers all of the vegetables. Cook at a high heat until the vegetables boil and then turn down to a simmer for two to three hours. When the veggies are cooked then use a food mill to make the soup. You can determine the thickness of the soup to taste"


Welches Rezept entspricht nun dem, das Dr. Max Gerson in der Bibel bei einer seiner Patientinnen fand?

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1319
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Dr. Max Gerson: die bekannteste aller Krebs-Diäten

Beitragvon ralfdingo » 11. Aug 2014, 09:43

hoert sich lecker an und wie oft soll die nach Gerson genommen werden?

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Dr. Max Gerson's Hippokrates-Suppe als Krebstherapieanteil

Beitragvon Lena » 13. Aug 2014, 11:37

http://www.treating-cancer-alternatively.com/Hippocrates-Soup.html
Hippokrates-Suppe
Sondersuppe für die alternative Krebsbehandlung


Gerson's Hippokrates-Suppen-Rezept als Bestandteil seiner alternativen Behandlung von Krebs, die heilt und das Immunsystem und die Nieren stärkt.

Hippokrates-Suppe Rezept - Dr. Max Gerson - Die Gerson-Therapie

Verwenden Sie 4-Liter-Edelstahl-Topf

Geben Sie folgende Gemüse zu

Bedecken Sie diese mit reiner Wasserqualität (siehe reines Wasser)

Zutaten

1 mittelgroße Sellerie-Knopf oder 3-4 Stangen Sellerie

1 mittelgroße Petersilienwurzel - wenn verfügbar

Knoblauch nach Wunsch

2 kleine Lauch (wenn nicht vorhanden, ersetzen durch 2 mittelgroße Zwiebeln)

1 ½ Pfund Tomaten oder mehr

2 mittelgroße Zwiebeln

1 Pfund Kartoffeln

Ein wenig Petersilie.

Zubereitung

1. Schälen Sie keines dieser speziellen Suppengemüse

2. Waschen und schrubben Sie sie gut ab

3. Schneiden Sie sie grob

4. Kochen Sie sie langsam 2 Stunden

5. Dann pürieren Sie sie durch eine Lebensmittel-Mühle in kleinen Portionen

6. So, dass nur noch die Fasern übrig bleiben

7. Variieren Sie die Menge an Wasser zum Kochen nach Geschmack und gewünschter Konsistenz

8. Halten Sie sie auch im Kühlschrank abgedeckt und nicht mehr als für 2 Tage

9. Jedes Mal nur so viel davon aufwärmen wie gerade erforderlich

Hinweis: Nutzen Sie die Flüssigkeit dieser Vorratssuppe für die Rezepte, die eine Gemüsebrühe erfordern.

@ Ralf,
mir ist diese Hippokrates-Suppe nach Dr. med. Max Gerson nur zu Mittag und als letzte Abendmahlzeit bekannt.

Angewandt mit diesen Nahrungsergänzungsmitteln und Saftrezepten:
http://www.spiritofhealthkc.com/portfolio/dr-gerson-hippocrates-soup/

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Max Gerson: Eine Krebstherapie: Fünfzig geheilte Fälle

Beitragvon Lena » 1. Okt 2014, 16:23

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3898810135/qid=1141743781/sr=8-1/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/302-4950220-9831243

Eine Krebstherapie: Fünfzig geheilte Fälle Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2002
von Max Gerson

Wer bitte hat noch Kenntnisse über deutschsprachige Literatur von Dr. Max Gerson?

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)



Zurück zu „Krebs-Diäten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast