Chemo und Bestrahlungsabbruch- neue Hoffnung PDT

maika88
Beiträge: 1
Registriert: 27. Aug 2014, 09:28

Chemo und Bestrahlungsabbruch- neue Hoffnung PDT

Beitragvon maika88 » 27. Aug 2014, 09:32

Hallo meine lieben Forummitglieder,
seit meiner Brustkrebsdiagnose am Anfang des Jahres habe ich mich hier oft eingelesen
und habe immer wieder neuen Mut gefasst. Dafür schonmal vielen Dank. Heute möchte ich auch einen
Beitrag verfassen, um ein Erfahrungsfeedback von Euch zu bekommen über die photodynamische
Lasertherapie. Da ich bisher keinen passendes Thema im Forum fand. Wie ich zu dieser Therapie kam?
Ich rief bei dem Krebstelefon an. Meine Chemo und meine Bestrahlungstehrapie brach ich durch die
Nebenwirkungen ab. Der Patientenverein Union für biologische Krebstherapien beratete mich in schwierigren
Lebensituationen und man klärte mich über alternativen zur Chemo und Bestrahlung auf.
Am 3. Juli hatte ich meine erste Sitzung mit der photodynamischen Lasertherapie. Zwei Wochen später folgte
die 2. Behandlung. Zum Einsatz kam ein Photosensitizer Chlorin E6. ICh fühlte mich nach der Therapie sehr gut
und ich bin großer Hoffnung, dass am kommenden Freitag das MRT mir ein positives Ergebnis bestätigt.
Ich werde Euch hier über das MRT-Ergebnis informieren.
Über einen Erfahrungsaustausch der Lasertherapie würde ich mich sehr freuen.

Danke, Eure hoffnungsvolle Maika

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Re: Chemo und Bestrahlungsabbruch- neue Hoffnung PDT

Beitragvon Lena » 27. Aug 2014, 12:10

:er7 Liebe Maika,
herzlich willkommen in diesem alternativen Krebsforum!

Dein derzeitiger BK-Therapiezustand ist nach der SM die Operation und die wegen der Nebenwirkungen abgebrochenen Chemotherapie und Bestrahlung?

:ER! Danke für deine Mitgliedschaft und deine offene Bereitschaft über den Ablauf der PDT-Lasertherapie zu berichten.

Besonderes Interesse besteht wohl am schwarzen Festpulver aus der grünen Chlorella-Alge und der Kombination mit dem Laser von 630 nm. Hat man dir dies irgendwie benannt oder erklärt?
Mir interesssant ist, dass es sich erneut um eine "Ionisierung" der Tumorzelllen handelt, beschrieben durch die Ionisation der Chlorella-Carbonketten. Im Forum finden sich mehrere Beiträge zur Polarisation der Tumorzellen.

:arrow: :arrow: :arrow: Mit deinem nächsten Beitrag dazu verlege ich diesen Austausch dann in den folgenden, bereits vorhandenen PDT-Themen-thread:
Forum: Krebs-Therapien Thema: Laser - Therapien bei Krebs
Betreff des Beitrags: Das "Monte-Carlo-Scattering-Programm V1.0"
>>>: http://www.digigalleria.net/krebs-nur-eine-krankheit/viewtopic.php?f=44&t=736&p=2774&hilit=PDT#p2774

Siehe auch: Forum: Andere Krebsarten Thema: Sarkome, TUMORE im HNO-Bereich, Mundkrebs
Betreff des Beitrags: PDT auch gegen Tumore oder Krebsarten im HNO-Bereich


Alles, alles Gute für dein MRT am Freitag !!!
Lieber Gruß
Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1298
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Chemo und Bestrahlungsabbruch- neue Hoffnung PDT

Beitragvon ralfdingo » 29. Aug 2014, 08:32

Hallo und Herzlich willkommen auch von mir. Ich freue mich das du dich entschieden hast hier von dir zu berichten, was so wichtig ist wie du selbst gemerkt hast, denn auch du hast gesucht nach dem Bericht eines anderen Mitglieds. Eventuell meldet sich ja auch noch jemand anderes, wer weiss. Ciao Ralf


Zurück zu „Brustkrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast