DCA als klinische Krebstherapie und Selbstanwendung

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Re: Dichloracetat (DCA) kaufen

Beitragvon Lena » 12. Nov 2014, 17:06

Liebe Eli,
mein Therapieansatz war das ulzerierende Brustgeschwür, über dessen innere Auswirkungen ich mit DCA Einfluss nehmen wollte.

Für mich selbst, wird dieses Mittel zu keinem Zeitpunkt und in keiner Form mehr infrage kommen. Der Preis der Folgeerscheinungen war eindeutig zu hoch.

Dennoch schmälert dies die Leistungsfähigkeit von DCA um keinen Deut und ein jeder Krebs Beroffene sollte Kenntnis von diesem Mittel haben!

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Dichloracetat (DCA) kaufen

Beitragvon ralfdingo » 12. Nov 2014, 19:04

willkommen Elinor habe ich erst heute entdeckt, auch mir geht ab und zu was durch die Lappen, wie man so sagt. links auf weiterfuerenden Infos sind grundsetzlich erstmal erlaubt. Auch mit vorbehalt wenn auf der verlinkten Seite etwas verkauft wird. Wir nehmen ja keinerlei Geld von niemandem und bleiben deshalb so wunderbar frei.
Ciao und nochmal schoen das du hier bist Ralf

Elinor
Beiträge: 12
Registriert: 10. Nov 2014, 20:57

Re: Dichloracetat (DCA) kaufen

Beitragvon Elinor » 14. Nov 2014, 08:45

Hallo zusammen...,
danke, Ralfdingo, für Deinen Willkomensgruß :D
Salty, Nebenwirkungen bei der oralen DCA Einnahme (so wie ich es verstanden habe, sind es ausschließlich die Nebenwirkungen, weshalb Lena das Mittel nicht mehr nehmen möchte), hat nicht jeder. Und -laut meiner Ärztin- kommen diese bei DCA-Infusionen überhaupt nicht vor.
Lena, übrigens meinte meine Ärztin gestern, dass Vit. B15 (nicht B17!), in die gleiche Richtung wirken würde, wie DCA. B15 ist wahrscheinlich nicht ganz so stark/effektiv in der Wirkung wie DCA, öffnet aber auch die Zellen. Vielleicht wäre das eine Alternative für Dich?
LG
Eli

Germantiger
Beiträge: 1
Registriert: 3. Dez 2015, 13:39

Re: DCA als klinische Krebstherapie und Selbstanwendung

Beitragvon Germantiger » 3. Dez 2015, 14:59

Ich habe neulich auch nach DCA gesucht und es hat mich alles ein wenig verwirrt. Ich habe neue Berichte gelesen und will es einfach mal testen. Durch Zufall habe ich ein Injekt Produkt bei einer Apotheke im Saarland entdeckt... dort werde ich mal weitere Infos anfordern!


Zurück zu „DCA Dichloracetat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast