Was ist das Richtige?

muckel
Beiträge: 6
Registriert: 28. Mär 2015, 16:21

Was ist das Richtige?

Beitragvon muckel » 28. Mär 2015, 17:13

Ich möchte gern den Lungenkrebs loswerden und will mit Spezialbenzin 100/140 , wie es u.a.empfohlen wird therapieren.
Mich verunsichert nur, daß so unterschiedliche Bezeichnungen im Umlauf sind, w.z.B. Petroleum, Weißöl, u.a..
Ist das alles dasselbe oder wie kann ich sicher sein, daß ich das Richtige verwenden, habe es in der Apotheke gekauft.
Vielen Dank für eure Unterstützung!
Viele Grüße von muckel

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Was ist das Richtige?

Beitragvon ralfdingo » 29. Mär 2015, 00:28

Das kann und wird dir so keiner beantworten. Nicht weil wir es nicht wollen sondern weil wir es nicht wissen ueber Petroleum findest du alles was wir wissen schon im Forum geschrieben, bedenke das wir keine Aertzte sind und deshalb keine diagnosen und keine Therapien machen Lungenkreps wird man nicht einfach mit einem essloeffel petroleum los schreib ein wenig was hast du schon gemacht und was hast du genau dann werden wir wohl bald auch freunde werden

muckel
Beiträge: 6
Registriert: 28. Mär 2015, 16:21

Re: Was ist das Richtige?

Beitragvon muckel » 29. Mär 2015, 13:05

Hallo,
Die Diagnose Lungenkrebs mit Metastasen in Leber, Lymphdrüsen, Knochen habe ich seit Februar 2015.
Ich mache zur Zeit eine Immuntherapie und werde mit B17 Aprikosenkernen als Infusion und Tabletten behandelt.
Selbstverständlich habe ich hierin auch Vertrauen zum Arzt. Dennoch möchte ich die Anwendung mit dem Petroleum zusätzlich nutzen, da ich nun soviel Gutes darüber gelesen habe. Seit gestern nehme ich es ein, wie beschrieben und fühle mich leider extrem schwach seit gestern. Ist das normal? Ich hoffe und glaube auch fest daran, dass ich wieder gesund werde, ich habe noch sehr viel vor!
Danke für jede Antwort, das hilft sehr!

Carmen
Beiträge: 835
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: Was ist das Richtige?

Beitragvon Carmen » 29. Mär 2015, 14:13

Hallo muckel,

schön, daß Du hierher gefunden hast. Ich habe heute leider wenig Zeit, habe Dir jedoch einige Hinweise kopiert:

Mein Mann macht die Petroleumkur jährlich mindestens zweimal zur Prophylaxe, 6 Wochen lang, täglich 1 Teelöffel morgens 2 Stunden vor dem Frühstück.

Er nimmt das gereinigte Petroleum G179, ein jahrtausendealtes Naturheilmittel ...

Damit der Petroleum-Geschmack nicht so penetrant durchkommt, nimmt er es gekühlt und trinkt unmittelbar danach einige Schluck stilles Wasser hinterher.

Seine ehemals massiven Knochen- und Gelenkbeschwerden sind nahezu verschwunden, er fühlt sich psychisch und physisch ausgesprochen gut. Es gibt keinerlei Nebenwirkungen!

Mein Mann hatte über viele Jahre Hautprobleme (Dermatologen hätten sie sicherlich als "Neurodermitis" diagnostiziert). Sie waren nach der ersten Petroleum-Kur verschwunden und sind bis heute nicht mehr aufgetaucht. Seine Haut gleicht der eines "Kinderpopos

Darf ich Dir noch einige meiner Favoriten nennen?

Z.B. – man könnte sofort mit einfließen lassen

die Tee-Empfehlungen nach Maria Treben bei Krebs:

viewtopic.php?f=60&t=119


Hier ist nochmals das ganze Buch von Maria Treben online nachzulesen:

http://zeitwort.at/index.php?page=Attac ... 47a477e033

Kalmuswurzel bei Lungenkrebs:

viewtopic.php?f=31&t=24


Orot-Säure der Schafsmilch bei Krebs und Lebererkrankung

Bei Beschwerden werden 200mg Orot-Säure benötigt. Das ist ein halber Liter Schafmilch.

Ansonsten genügt ein Achtel Liter Schafmilch.

viewtopic.php?f=31&t=104



Ich finde, Du bist auf sehr gutem Weg.

Alle lieben Wünsche

Carmen

Carmen
Beiträge: 835
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: Was ist das Richtige?

Beitragvon Carmen » 29. Mär 2015, 15:14

Ich wollte auch noch auf Cyber-knife hinweisen, Ralf kann Dir dazu sicher mehr sagen:

http://www.cyber-knife.net/cyberknife-z ... ntrum.html

http://www.deutsches-cyberknife-zentrum.de/

http://www.cyber-knife.net/

Liebe Grüße

Carmen

muckel
Beiträge: 6
Registriert: 28. Mär 2015, 16:21

Re: Was ist das Richtige?

Beitragvon muckel » 29. Mär 2015, 17:12

Hallo Carmen,
ich danke dir sehr für deine wertvollen Hinweise, das werde ich alles studieren!
Es ist wirklich ein Segen hierher gefunden zu haben. Wo kauft ihr denn das G179? Nimmst du es auch?
Meine Frau nimmt es zur Vorbeugung gleich mit ein, man weiß ja nie. ...
Zu Kalmuswurzel, noch eine Frage, ich bin kein Raucher, soll ich dann trotzdem darauf rumkauen?
Ich muss noch viel lesen und lernen!
Herzliche Grüße von muckel

Carmen
Beiträge: 835
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: Was ist das Richtige?

Beitragvon Carmen » 29. Mär 2015, 18:36

Hallo Muckel,

meine Bezugsquelle ist:

http://www.brigitte-versand.de/home.html

http://www.brigitte-versand.de/versand.html

Normalerweise wird in alle EU-Länder geliefert.

Du wirst keinen Hinweis auf der Seite zum gereinigten Petroleum G179 finden. Bestellung geht nur telefonisch oder per FAX.

Der Preis: ca. 17 € für 250 ml


Zu Kalmuswurzel, noch eine Frage, ich bin kein Raucher, soll ich dann trotzdem darauf rumkauen?


Warum denn nicht? Du solltest auch die Tee-Empfehlungen beachten, darunter ist auch die "Kalmuswurzel" und ihre Heilkraft beschrieben.

Ich sehe, der Link zum Buch von Maria Treben "Gesundheit aus der Apotheke Gottes" ist nicht anklickbar, vielleicht kann Ralf der "technischen Null " Carmen helfen. Ich werde morgen versuchen, den Link nochmals zu setzen. Man kann das Buch dort online lesen oder Du kaufst es, der Preis? ca. 19 €

Hier nochmals der Link, dort kannst Du das Buch online lesen:

http://zeitwort.at/index.php?page=Attac ... 47a477e033

vielleicht kann Ralf ihn sichtbar machen.

Hast Du schon in diesem Thread gestöbert?

viewtopic.php?f=14&t=27&hilit=Petroleum+G179


Dort findest Duch auch noch weitere Hinweise.

Liebe Grüße

Carmen

muckel
Beiträge: 6
Registriert: 28. Mär 2015, 16:21

Re: Was ist das Richtige?

Beitragvon muckel » 29. Mär 2015, 19:26

Liebe Carmen,
danke, danke, das ist sehr nett von dir, so schnell und hilfreich zu antworten!
Ich kann alles lesen und habe noch was zu tun damit. Für mich stellt sich auch die Frage, ob man verschiedene
Möglichkeiten nutzen und kombinieren soll und kann, oder ob man sich auf eine Sache konzentrieren soll?
Vom Gefühl her, würde ich mehrere Behandlungen mit natürlichen Mitteln nutzen. ABER, wie kommt der Abfall aus dem Körper, damit man sich nicht vergiftet ???
DANKE! Einen schönen Abend!

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Was ist das Richtige?

Beitragvon ralfdingo » 29. Mär 2015, 20:44

Man sollte meiner Meinung nach mehrere sachen kombinieren damit man die Krankheit von vielen Seiten angeht und den Koerper unterstuetzt. ja lese viel und schau was dir zusagt. Denke auch darueber nach was du essen sollst oder besser was du lassen solltest angefangen vom Zucker der ernaehrt in der Hauptsache unsere Krebszellen also Zucker weglassen sowie alle Weismehlprodukte Das ist leicht gesagt aber nich leich zu machen aber versuche es. Viehl trinken und zwar stilles wasser Kreutertee das hilft den Koerper zu entgiften. Lese auch ueber saeure basenhaushalt der Krebs mag es Sauer und deshalb sollte man Basisch essen das heisst viehl gruenes Gemuese

Carmen
Beiträge: 835
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Re: Was ist das Richtige?

Beitragvon Carmen » 29. Mär 2015, 20:51

Bitte, sehr gern. Ich persönlich würde immer mehrgleisig fahren. Bitte benutze hier im Forum die Suchfunktion und suche nach "Entgiftung".

Ich entgifte mich sporadisch auch mit dem "Detox-Chip" des Zappers nach Clark.

Du wirst sicher auch noch einige Hinweise hier im Forum bekommen.

Liebe Grüße

Carmen


Zurück zu „Petroleum - Naphtha B - Kerosin - Weißöl“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast