vorstellen

Hier kannst du dich vorstellen oder reinschreiben was du gerne am Forum geändert haben moechtest.
udo 1970
Beiträge: 30
Registriert: 22. Nov 2015, 14:43

vorstellen

Beitragvon udo 1970 » 28. Nov 2015, 13:17

Hallo
Ich hab mich schon mal vorgestellt.ich wurde da fälschlicherweise als Ugo umgesetzt.und letzten Endes muste
ich mich mit neuer email Adresse und neuem Namen neu anmelden,da ich meinen einlogdaten komplett vergessen hatte.na ja egal.
Ich bin froh so ein forum gefunden zu haben.so viel Informationen die Mann hier gebündelt bekommt.Wahnsinn.
Ich selber habe ja Bauchspeicheldrüsenkrebs mit Metastasen in der Leber und das Bauchfell ist auch noch angegriffen.alles zusammen nicht opperabel.
Der Befund wahr April diesen Jahres. Seitdem hab ich eine chemo mit zwölf Zyklen hinter mir.nebenbei nehme ich seit dieser Zeit aber auch b17 in Form von Kernen und diesen fermentierten kapseln zu mir.des weiteren Nahrungsergänzungsmittel jeglicher Art.Ergebnisse .Verkleinerung der Metastasen .auch der tumer ist kleiner geworden.ein super Ergebnisse.jetzt beginne ich mit Hilfe meiner heilprakterin b17 als Infusion drei mal die woche 15 g b17 und dmso und Vitamin c 25 g.An infusionsfreien tagen Tabletten vier mal 500 mg.dazu ein bischen Selen und andere Sachen.meine Heilpraktikerin hat sich im labor angemeldet und da wurde dan das b17 hergestellt. So das erst mal über mich.ich hoffe hier noch viel über den Kampf gegen unsere Krankheit zu erfahren.
Vielen dank für die bisherigen infos an mich

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: vorstellen

Beitragvon ralfdingo » 28. Nov 2015, 13:58

Tschuldigung das mit dem Ugo war ich

udo 1970
Beiträge: 30
Registriert: 22. Nov 2015, 14:43

Re: vorstellen

Beitragvon udo 1970 » 1. Dez 2015, 15:59

Habe heute meine Tabletten bekommen. Hat alles funktioniert.hab auch schon zwei Infusionen bekommen.

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: vorstellen

Beitragvon ralfdingo » 2. Dez 2015, 20:42

Super und hilf dir mit Spaziergängen wo du versuchst nur ans hier und jetzt zu denken dazu ist die Natur am besten und ja auch meditieren tut gut das relaxt den Körper und bringt den Körper in einen basischen Zustand. Ich weis nicht warum gerade das mir bei dir in den Sinn kommt aber lese dir doch ein wenig hier durch was Lena ich und andere zur Meditation geschrieben haben
Ciao Ralf

udo 1970
Beiträge: 30
Registriert: 22. Nov 2015, 14:43

Re: vorstellen

Beitragvon udo 1970 » 5. Dez 2015, 12:51

Hat vielleicht jemand eine idee wie ich meine esslust wieder bekomm? Ich muss mich regelrecht zwingen zu essen. Nehm dabei aber nicht zu.ich musd dazu sagen das ich gerade beim absetzen vom fentanylpfaster bin .von 275 auf jetzt schon 150 my

udo 1970
Beiträge: 30
Registriert: 22. Nov 2015, 14:43

Re: vorstellen

Beitragvon udo 1970 » 12. Dez 2015, 19:06

Jetzt geht gar nichts mehr. bin drauf und dran meine b17 Therapie abzubrechen. Ich habe Darm und magenschmerzen. Die hälfte des essens kommt wieder raus

Naturfan
Beiträge: 67
Registriert: 1. Jun 2015, 15:08

Re: vorstellen

Beitragvon Naturfan » 13. Dez 2015, 12:23

Hallo Udo,

was sagt denn deine Heilpraktikerin zu deinen Beschwerden? Hast du irgendwelche Kräuter, Tees oder homöopathische Mittel bekommen?
Durch die intensiven Infusionen entgiftest du sehr stark. Kann sein dass du extrem übersäuert bist.
Ich würde es auf alle Fälle mal mit Zeolith o.ä. versuchen, das bindet die Gifte im Darm.

Mehr Zeit für eine ausführlichere Antwort habe ich gerade nicht, aber auf alle Fälle gute Besserung.

LG Hannelore

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: vorstellen

Beitragvon ralfdingo » 13. Dez 2015, 17:35

Von mir auch gute Besserung evtl mal ganz auf fluessige Nahrung msteigen nur noch Gemuesesaefte und ein wenig basische Frucht wie Apfel mit Karotte, sprich mal darueber mit deinem Homoeopaten

Engelchen
Beiträge: 93
Registriert: 29. Okt 2015, 08:19

Re: vorstellen

Beitragvon Engelchen » 14. Dez 2015, 07:47

Ich habe eine Zeit " Astronautenkost" bekommen - wäre das evtl. auch was für Dich ??

Gute Besserung und liebe Grüsse

Engelchen

udo 1970
Beiträge: 30
Registriert: 22. Nov 2015, 14:43

Re: vorstellen

Beitragvon udo 1970 » 14. Dez 2015, 12:31

Danke für die Infos habe erst mal kalorienhaltige flüssignahrung und obst. Dazu noch für Entgiftung verschiedene mittelchen. Ich glaube es wird besser. Mache weiter mit den Infusionen und Tabletten. Danke noch mal.


Zurück zu „Willkommen im Alternativen Krebsforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste