Diagnose: Peripheres Adenokarzinom

Hurtsoul
Beiträge: 2
Registriert: 6. Dez 2016, 20:45

Diagnose: Peripheres Adenokarzinom

Beitragvon Hurtsoul » 7. Dez 2016, 13:01

Ein freundliches Hallo an Alle,

vielleicht gehört ob mein Thema hier nicht her, dann einfach verschieben.

Meine Mutti bekam zu Ihrem 50. Geburtstag die Diagnose: Peripheres Adenokarzinom, da ist ihre Welt erst einmal zusammen gebrochen und der Geburtstag war gelaufen.
Nun haben wir soweit alle Untersuchungen hinter uns gebracht , Schädel MRT - natürlich ist da eine Metastase gefunden worden, Ganzkörper PET und die Bronchoskopie. In ein paar Tagen soll und möchte sie auch mit der Bestrahlung anfangen, aber sie will auch Alternativen ausprobieren. Was ich persönlich super finde, da ihr Hausarzt mir sagte, dass er nicht glaubt, dass sie das schafft. (Sie wiegt nur 58 Kilo)

Seit ein paar Tagen lese ich hier im Forum ganz still mit und hab mir vieles aufgeschrieben. Wir würden gerne das gereinigte Petroleum ausprobieren, aber wir haben ein Problem und bräuchten dazu dringend einen Rat. (Wir würden auch andere Dinge ausprobieren)

Meine Mutter hat zu dieser Diagnose, seit Jahren eine Niereninsuffizienz der Stufe 3-4 und nimmt regelmäßig Medikamente dafür und sie ist zu dem Falithrom Patientin. Ist es möglich trotz dessen, dass Petroleum auszuprobieren oder meint ihr eher nicht?

Wir sind über jeden Rat und Tipp wirklich dankbar, wir wollen nicht aufgeben, gerade weil da noch zwei kleine Kinder (9 und 10 Jahre) mit dran hängen.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1319
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Diagnose: Peripheres Adenokarzinom

Beitragvon ralfdingo » 8. Dez 2016, 01:05

Hallo und willkommen bei uns klick einfach auf meinen Nahmen und such in den Vorstellungen was ich geschrieben habe ueber mich
Gerade mit petrolium habe ich sehr wenig Erfahrung hab es nur einmal fur mehrere wochen genommen hat mir nicht geschadet
Aber das heisst ja nichts
Ließ dir meine geschichte durch und denk drann ich bin jetzt gesund und hatte auch eine hirnmetastase ( eigentlich 2) und den adeno. Nur nicht angst machen lassen auch wenn das einfach gesagt ist

Hurtsoul
Beiträge: 2
Registriert: 6. Dez 2016, 20:45

Re: Diagnose: Peripheres Adenokarzinom

Beitragvon Hurtsoul » 10. Dez 2016, 15:48

Hallo ralfdingo,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich lese jetzt mal alles.

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1319
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Diagnose: Peripheres Adenokarzinom

Beitragvon ralfdingo » 10. Dez 2016, 19:13

Ok und dann lass dich inspirieren und frag wenn was nicht klar ist
Nochmal willkommen hier


Zurück zu „Lungenkrebs (Bronchialkarzinome)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast