Cytopharm B17

Kerry24
Beiträge: 17
Registriert: 4. Feb 2017, 11:35

Cytopharm B17

Beitragvon Kerry24 » 21. Feb 2017, 15:15

Hallo Zusammen,

bekomme einen leichten Anfall von Ärgernis.

Habe mir für 450 Dollar Kapseln usw. B17 bei Cytopharm bestellt.....Versandweg USPS! Das Zeug liegt seut 16.02.17 in Hold, aber der Zoll sagt, nicht sei Problem, USPS ist zum erreichen eine persönliche Katastrophe. Falls Ihr mit sagen könnt, wie lange das Zeug gewöhnlich im Zoll liegt, wäre ich froh. Falls Ihr sagt, ich kann die 450 Dollar in den wind schießen, trotz Schweizer Adresse, wäre ich auch froh! Dann schließe den Transfer unter ....schlecht und doof gelaufen ab! :GS29

Am 16.02.wurde das Paket noch um 7:22 Uhr erläutert unter " Held in Costums!" Heute ist der 21.02.17! Ist das eine normale Wartezeit ???

Liebe Grüße Sandra

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Cytopharm B17

Beitragvon ralfdingo » 21. Feb 2017, 21:02

Kommt auf den zoll an 3 oder 4 tage auch schon mal eine Woche aber in 5 jahren hab ich noch keine sendung verlohren

Kerry24
Beiträge: 17
Registriert: 4. Feb 2017, 11:35

Re: Cytopharm B17

Beitragvon Kerry24 » 23. Feb 2017, 10:45

Hallo, habe den Zettel von der schweizer Zollbehörde bekommen und sollte die Originalrechnung zugeben. Hoffe das jetzt endlich das Paket ankommt. Denke ich muss Zollgebühren zahlen!

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Cytopharm B17

Beitragvon ralfdingo » 23. Feb 2017, 15:52

seltsam hab ich noch nie gehabt Das Paket kommt ueber die USA und da jetzt ein neuer President da ist kann das ja schon was aendern.
Sag bescheid was sonst noch kommt damit auch andere wissen was zur Zeit los ist

Kerry24
Beiträge: 17
Registriert: 4. Feb 2017, 11:35

Re: Cytopharm B17

Beitragvon Kerry24 » 27. Feb 2017, 11:08

Grüßt Euch! Das Paket ist angekommen. Ich musste aber die Originalrechnung per Post oder Mail hinschicken, erst dann wurde das Paket freigegeben!

Achso und 57 Euro Zoll inkl. MwSt. musste ich zahlen! Vielleicht war nur der Lieferschein im Paket und keine Originalrechnung....weiß ich nicht. Hole das Paket erst am 14.03. in der Schweiz ab!

Ich halte Euch auf dem Laufenden!

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Cytopharm B17

Beitragvon ralfdingo » 28. Feb 2017, 14:09

gut zu wissen ich hab noch nie zoll bezahlt

WirdAllesgut
Beiträge: 3
Registriert: 23. Apr 2017, 09:06

Re: Cytopharm B17

Beitragvon WirdAllesgut » 1. Mai 2017, 22:59

Hallo alle zusammen! Eine Frage,
Ich wollte zum Ersten Mal in Mexiko B17 bestellen!
Cytopharm sagt ohne Problem wäre es nach : Poland England, Schweiz zu schicken.
Welche Meinung seid ihr alle, wo ist am besten sicher und nicht kostenaufwändig?

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1299
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Cytopharm B17

Beitragvon ralfdingo » 3. Mai 2017, 21:33

Ich bestelle immer ueber die schweiz noch nie probleme gehabt

WirdAllesgut
Beiträge: 3
Registriert: 23. Apr 2017, 09:06

Re: Cytopharm B17

Beitragvon WirdAllesgut » 6. Mai 2017, 21:54

Danke Ralf

Kerry24
Beiträge: 17
Registriert: 4. Feb 2017, 11:35

Re: Cytopharm B17

Beitragvon Kerry24 » 18. Mai 2017, 08:53

Ich habe im Februar über die Schweiz bestellt! Der Absender Cytopharm hatte keine Originalrechnung drin und ich mußte die Originalrechnung beigeben und habe Zoll bezahlt in der Schweiz! Sonst gab es keine Probleme! Es dauerte aber ca. 2-3 Wochen!

Hat einer schon mal die Tabletten analysieren lassen.......nur mal so? Wie kann man feststellen, dass der Inhalt richtig ist? Ich habe die Kapseln meiner Schwiegermama bestellt wegen Brustkrebs....leider nimmt Sie die Tabletten nicht, da sie aus Mexiko kommen ......Mir ist das egal, Eure Meinungen helfen mir sehr gut! Ich nehme jetzt täglich 1 Kapsel, mein Mann auch ( ich habe es in Kapseln gefüllt, wegen der Verträglichkeit!) .....habe aber kein Krebs....nehme es vorsorglich oder im Test. Ich nehme mehr Kapseln OPC usw. und habe mir das Camupulver, was ich auch in Kapseln fülle, bestellt. Was ich feststellen muss, dass ich momentan kaum Infekte oder Müdigkeit oder andere Zipperlein habe.....so, als wäre der Körper endlich mal aus dem Tief raus.....Bilde ich mir das ein oder wie könnte man das feststellen, dass es im Blut zirkuliert? Ich habe mir einige Bücher dazu inhaliert......Da leider das Zeug bei uns unerwünscht ist in reiner Form, hätte ich so ne Tablette mal analysieren lassen.....???


Zurück zu „B17 (Amygdalin, Bittere Aprikosenkerne, Laetrile)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste