Grippeschutzimpfung - Lassen Sie es lieber!

sollte man, sollte man nicht? wenn ja wann und wofür und wofür nicht
Carmen
Beiträge: 835
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Grippeschutzimpfung - Lassen Sie es lieber!

Beitragvon Carmen » 29. Mai 2013, 12:51


Heilpraktiker René Gräber schreibt:

Winterzeit ist Grippezeit. Deshalb empfehlen Ärzte allen Personen ab 60 Jahren, sich schon im Herbst mittels Grippeschutzimpfung vor den gefährlichen Grippeviren zu schützen. Denn laut Robert-Koch-Institut konnten seit 2001 während der Grippesaison allein in Deutschland 5.300 influenzabedingte Todesfälle verhindert werden.

Diese Zahlen beruhen allerdings auf zwei Studien, die nicht die durch Influenza hervorgerufenen Todesfälle bewerten, sondern die Gesamtsterblichkeit beziehungsweise die Todesrate bei allen Atemwegserkrankungen einbeziehen. Die Werte wurden dennoch zusammengerechnet und ergaben eine 30-prozentige Reduzierung der tödlichen Grippeinfektionen.

Weiterlesen hier:

http://naturheilt.com/blog/grippeschutzimpfung/


Liebe Grüße

Carmen

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1298
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Grippeschutzimpfung - Lassen Sie es lieber!

Beitragvon ralfdingo » 1. Jun 2013, 13:15

Eine groß angelegte Observationsstudie fand weiterhin heraus, dass das Sterberisiko von Geimpften zwar fast halbiert gegenüber nicht geimpften Personen während der Grippesaison ist. Doch dies trifft auch auf die Influenza-freie Zeit zu. Die Autoren sprechen deshalb von einem „healthy user effect“. Dies bedeutet, dass Patienten, die sich impfen lassen ohnehin mehr auf ihre Gesundheit achten, als nicht geimpfte Personengruppen und dadurch seltener erkranken. So sinkt auch die Mortalitätswahrscheinlichkeit.

aus dem selben Link wie oben
http://naturheilt.com/blog/grippeschutzimpfung/


Zurück zu „Impfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste