Oberon (Metatron) Computer-Diagnostik bei Krebs

Was uns bislang in den Onkologien nicht zugänglich ist
Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Oberon (Metatron) Computer-Diagnostik bei Krebs

Beitragvon Lena » 11. Jul 2013, 22:23

http://todikamp.blogspot.fr/2011/09/blog-post_10.html

"Oberon (Metatron) - Computer-Diagnostik des neuen Jahrtausends!

Oberon (Metatron) ist ein Hardware- und Software-System für die nicht-lineare Analyse aus der Entwicklung des Instituts für angewandte Psychophysik Omsk (IPP).

Heute gehört das System der nichtlinearen Analyse (NLS) zu den modernsten Informationstechnologien, mit den am meisten überraschenden und vielversprechenden Fortschritte der modernen Wissenschaft.

:GS34 NLS bietet die vollständige Informationen über die Gesundheit oder die primäre Manifestationen von Krankheiten (einschließlich Krebs), die nicht verfügbar ist, wenn Sie irgendwelche anderen Methoden der Untersuchung (Ultraschall-, Röntgen-, CT-Scans, MRI, usw.) anwenden, die nur ein gut etabliertes Verfahren verwenden.

Das grundlegende Konzept bei der Entwicklung des Gerätes Oberon (Metatron) war die Hypothese, dass der menschliche Körper, als ein elektromagnetisches Informationensnetwerk in der Lage ist, auf externe elektromagnetische Strahlung zu reagieren. (Anmerkung: das Wort "Hypothese" scheint mir beim heutigen Stand der Messtechnik überholt!)
Unsere Wissenschaftler waren in der Lage, die verschiedenen, unterschiedlichen, Bereiche der praktischen Medizin ein qualitatives Verfahren zur aktiven Steuerung der Homöostase zu entwickeln.

Direkt ausgerichtet auf die chinesische Akupunktur, die Homöopathie, mit der Weiterentwicklung von Voll, Morel, Schimmel, indischer Ayurveda, der Chakren-Theorie, der Kräutermedizin und anderen. Theoretische und experimentelle Arbeiten, haben die Realisierung der Bau-Einheiten des Oberon (Metatron) möglich gemacht, am Ende des XIX Jahrhunderts, die mit der Elektrotechnik des Genies Nikola Tesla begannen. Wissenschaftler, deren Namen Aufmerksamkeit verdienen. G. Lakhovsky, der bedeutende französische Gelehrte, der die Auswirkungen von Funkfrequenzen auf die Tiergesundheit und den Zustand der Pflanzen untersuchte.
Im Jahr 1950 entdeckte und entwickelte R. Voll in Deutschland ein System von Computer-basierter Tests für die menschlichen Akupunkturpunkte.
Im Gegensatz zu dem Verfahren der Elektro-Diagnostik von Voll, wo die Energiepotenziale der Organe und Systeme durch biologisch aktive Punkte (BAP), die indirekt (oft mit einem großen Fehler) den Zustand der Organe gemessen werden konnte, kann das Oberon (Metatron) eine vorgegebene bioelektrische Aktivität von Neuronen in den Gehirnen von Patienten ihre Fähigkeit aufzeigen, die Auswahl kaum nachweisbarer Signale (Resonanz-Phänomen) zu verbessern.
Die Vorrichtung Oberon (Metatron) - ist unvergleichlich, Hard-und Software-System, basierend auf der Analyse der Magnetfelder von biologischen Organismen, mit der Sie über jeden Zustand den Überblick behalten, um die biologischen Merkmale ihrer biologischen Felder ändern zu können.

Die Computer-Diagnostik des Organismus mit dem Gerät Oberon (Metatron) wertet die körperliche Verfassung aufgrund der Resonanz-Verstärkung der Strahlung aus durch den Einsatz spezieller Sensoren.
Jedes Organ und jede Zelle hat eine eigene, spezielle, spezifische Schwingungsfrequenz, die im Computer aufgezeichnet und abgespeichert werden kann in einem festgelegten Zeitraum.

Jeder im Körper vorkommende Prozess kann auch als ein graphisches, nur inhärentes Verfahren dargestellt werden. Im Programm des Oberon (Metatron) sind eine erhebliche Anzahl von pathologischen Prozessen nach ihren Wirkungen verzeichnet: Geschlecht, Alter, und andere Variationen.
Das Entfernen der Frequenz-Eigenschaften der Strahlung eines biologischen Objekts, vergleicht das Gerät mit den "Benchmarks", des gesunden und kranken Gewebes und Krankheitserreger, und identifiziert den am nächsten an der Norm befindlichen, pathologischen Prozess oder Tendenz, ihr Auftreten ermöglicht es uns, jeden "potsess" zu differenzieren, zu entschlüsseln und auf einem Bildschirm anzuzeigen als ein virtuelles Modell des Körpers.
So ist das Oberon (Metatron) das erste in der heimischen Medizin und im Diagnose-und Behandlungszentrum, basierend auf der Wünschelrute und ermöglicht es nicht nur qualitativ hochwertige Computer-Diagnose aller Körpersysteme in einem kurzen Zeitraum (1-1,5 Stunden) zu erfassen, sondern auch:
1. Krankheiten zu identifizieren, die noch in der präklinischen Phase sind.
2. Ansatz einer individuellen Behandlung und Prävention von Krankheiten.
3. Implementieren der Grundversorgung für einen Patienten ohne Rückgriff auf Medikamente und Maßnahmen der Chirurgie.

Die Forscher weltweit sind bereit, wie nachfolgende Beiträge aufzeigen werden. Sind wir es auch?

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Das Wirbelmagnetfeld als Diagnose-Informationsüberträger

Beitragvon Lena » 17. Jan 2014, 10:56

Das Wirbelmagnetfeld als Diagnose-Informationsüberträger

http://www.metatron-diagnose.ch%2FFunktionsbeschreibung%2520Metatron%2520neu.pdf

"Der Metatron
entwickelt im Institut für praktische Psychophysik in Omsk (Russland)
Informationsmedizin des 21. Jahrhunderts

Die internationale Wissenchaftsakademie für das System der nichtlinearen Diagnostik ist mit dem Ziel gegründet worden, die innovative Entdeckung der nichttraditionellen Medizin zu erforschen.

Das Institut für angewandte Psychophysik - IPP erweckt mit seinen ständigen Weiterentwicklungen der Metattrongeräte (früher: Oberon) besondere Aufmerksamkeit bei Wissenschaftlern, Ärzten, Homöopathen und Endverbrauchern.

:GS33 Es wurden mit dem IPP, der Omsker Medizinischen Akademie und den Kliniken in Omsk ausgedehnte klinische Studien mit verschiedenen Modellen der Metattrongeräte durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Forschungen haben gezeigt, dass die durchgeführten Untersuchungen mit Hilfe der METATRON-Diagnosegräte erfolgreich mit herkömmlichen Untersuchungsmethoden wie Ultraschallgeräten, CT, MRT konkurrieren können.

Die Messung mit den Metatrongeräten machen den Untersuchungsprozess unkompliziert und hoch informativ, sie ist unschädlich und ermöglicht schon auf den ersten Blick die weiteren Diagnostik- und Behandlungsmethoden zu erwählen.

Im Institut für die angewandte Psychophysik in Omsk, Sibirien, wur die nicht lineare Forschungsapparatur geschaffen, die jeden Zustand des biologischen Objekts anhander der Veränderungen der Wellencharakteristiken der Gewebe des Organismus, einzelner Zellen, Chromosomen, ja sogar einzelner Fermente und Hormone zu beobachten erlaubt.

Die Systeme der nichtlinearen Analyse (NLS) sind die fortgeschrittensten Informationstechnologien, die zurzeit, Anfang des neuen Jahrtausends, zu den erstaunlichsten und perspektivreichsten Errungenschaften der gegenwärtigen Naturwissenschaft gezählt werden können.

Die sich auf der spektralen Analyse der Wirbelmagnetfelder der biologischen Organismen stützenden diagnostische Apparatur ist einzigartig und es gibt keine Geräte ähnlicher Technologie in der Welt.

Die im Institut für die angewandte Psychophysik durchgeführten zahlreichen Experimente bestätigen eine enge Wechselbeziehung zwischen den Wirbelmagnetfeldern und den biologischen Systemen, wobei diese Felder in den biologischen Systemen als Art und Weise der Ausser- und Innerzelle-Wechselbeziehungen benutzt werden. Wir horchen sozusagen in den Körper hinein. Das Wirbelmagnetfeld spielt in der Informationsübertragung und der Wechselbeziehung zwischen den biologischen Systemen eine wichtige Rolle."


:GS26 Ultraschall, CT und MRT bereits von der Gegenwart der Naturwissenschaften vom Infofluss des Wirbelmagnetfelds wesentlich patientenfreundlicher überholt. Dazu noch endverbrauchertauglich.

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)


Zurück zu „Moderne DIAGNOSTIK nebenwirkungsfrei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast