Behandlung des Brustkrebses ohne Chemotherapie

Carmen
Beiträge: 841
Registriert: 5. Mär 2013, 10:59

Behandlung des Brustkrebses ohne Chemotherapie

Beitragvon Carmen » 17. Apr 2013, 15:08



Video-Vortrag von Dr. med. Achim Schuppert auf dem 8. Deutschen Alternativen Krebstag 18.10.2008 in Stuttgart (Dauer 52 Minuten)

http://www.praxisklinikbonn.de/brustkre ... _chemo.php

Liebe Grüße

Carmen

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Brustkrebszellentod mit Capsaicin nach oder ohne Chemo

Beitragvon Lena » 29. Aug 2013, 15:44

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/capsaicin-ia.html
"Capsaicin gegen Brustkrebs

Eine ganz ähnliche Studie – jedoch zu Brustkrebs – kam im Oktober 2011 zu annähernd identischen Resultaten. In ihrer Untersuchung mit dem Titel "Capsaicin may induce breast cancer cell death through apoptosis-inducing factor involving mitochondrial dysfunction" erklärten die Forscher vom Changhua Christian Hospital in Changhua, Taiwan, wie konkret Capsaicin den Tod von Brustkrebszellen in die Wege leiten kann.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21300690

Wenn Brustkrebs nämlich plötzlich nicht mehr auf eine Chemotherapie oder Bestrahlung anspricht, dann ist das häufig ein Zeichen einer nicht mehr funktionierenden Caspase-3. :GS34 Caspase-3 ist ein Enzym, das – gemeinsam mit anderen Enzymen – erkennt, wenn eine Zelle sehr krank, sehr alt oder auch irreparabel beschädigt ist. Caspase-3 organisiert in einem solchen Fall den Tod dieser Zelle.

Bleibt die Caspase-3 inaktiv, dann sterben die Zellen nicht mehr – ganz egal wie krank oder wie beschädigt sie sind. In Krebszellen ist Caspase-3 nicht mehr aktiv. Daher können sie sich immer weiter vermehren und schliesslich Tumore sowie Metastasen bilden.

Capsaicin durchbricht diesen Kreislauf. Es verhindert das Zellwachstum auch in solchen Zellen, die über keine Caspase-3 mehr verfügen und löst deren Selbstmordprogramm aus."


Chang HC et al.,"Capsaicin may induce breast cancer cell death through apoptosis-inducing factor involving mitochondrial dysfunction" Hum Exp Toxicol. 2011 Oct;30(10):1657-65 (Capsaicin kann den Zelltod bei Brustkrebs durch den Apoptose-induzierenden Faktor und Einbezug der mitochondrialen Dysfunktion induzieren) http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21300690 Quelle als PDF: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/pdf/capsaicin-ia_18.pdf

Betreff des Beitrags aus Carmen's "Chili"-Themen-thread:
>>>: http://www.digigalleria.net/krebs-nur-eine-krankheit/viewtopic.php?f=60&t=377&p=1268#p1268

Mehr foreninterne Infos dazu: siehe auch unter: http://www.digigalleria.net/krebs-nur-eine-krankheit/viewtopic.php?f=60&t=377#p952

Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)


Zurück zu „Brustkrebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste