Lungenmetastasen - was dagegen wirkungsvoll half

Lena
Beiträge: 1327
Registriert: 24. Feb 2013, 13:02

Lungenmetastasen - was dagegen wirkungsvoll half

Beitragvon Lena » 18. Jul 2013, 16:25

Buch: Krebs - Das Problem und die Lösung - Chemikerin Dr. Johanna Budwig
(erschienen im Sensei Verlag)


"Oder noch ein anderer Fall. Ich habe eine Patientin mit Lungenmetastasen, die Ärztin aus Ulm kam gleich mit. Ich habe sie beraten, zuerst die Ernährungsumstellung und dann Ölwickel mit Eldi-Ölen, um die Metastasen schneller aufzulösen.

Die Patientin wurde mit Ölen am ganzen Körper eingerieben, aber natürlich muss bei der Gestaltung der Ernährung und des Umfeldes der ganze Mensch berücksichtigt werden. Diese Kranke wusste, dass sie aufgegeben war.

Ich baute die Ernährung in verschiedene Stufen auf. Jetzt wohnt die Patientin in Ulm und geht immer zum Yoga. Ich habe ihr in diesem Fall das Yoga verboten und ihr Autogenes Training empfohlen, damit sich ihr Körper beruhigt und ihr Körper ausgeglichen und ruhig ist.
Manchmal ist Yoga bzw. Sport sehr wichtig, aber manchmal sollte der Patient dies nicht tun.
Diese Führung des Kranken ist sehr wichtig. Es gibt keine gleiche Behandlung für jedermann.
:er5 Der Patient muss auch selber fühlen, was ihm gut tut.”


Lieber Gruß Lena
"Weißt du, dass die Bäume reden? ... Sie sprechen miteinander, und sie sprechen zu dir, wenn du zuhörst." (Taganga Mani, Stoney)

Benutzeravatar
ralfdingo
Site Admin
Beiträge: 1319
Registriert: 23. Feb 2013, 18:40
Wohnort: Viareggio

Re: Lungenmetastasen - was dagegen wirkungsvoll half

Beitragvon ralfdingo » 18. Jul 2013, 16:33

Vor allem sich selbst spüren ist das wichtige, sich wahrnehmen und dem was man spürt Bedeutung beimessen, das können und sollten wir lernen.


Zurück zu „Lungenkrebs (Bronchialkarzinome)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste